RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram

Knuspriges Baguette in vielen Variationen

Knuspriges Baguette in vielen Variationen

Wusstet ihr, dass man ganz schnell und ohne viel Aufwand ein knuspriges Baguette bzw. ein Weißbrot selbst backen kann?  Und nicht nur das: Es schmeckt hervorragend und lässt sich in jede Geschmacksrichtung variieren. Lecker!

Die Sonne lacht, ich sitze gerade auf meiner Terrasse und eben wurde beschlossen: Wir grillen heute!
Da ich so gar nicht auf die Fertigware aus dem Supermarkt stehe, werde ich mich gleich auf die Socken in meine Küche machen und ein leckeres und knuspriges Weißbrot vorbereiten.
Ganz ehrlich, es ist mehr als einfach und die geschmacklichen Möglichkeiten schier unendlich. Probiert es einfach einmal aus.

Das wird benötigt:
– Knethaken
– ein wenig Vorlaufzeit (ca.3 Stunden)

Zutaten:

  • 500gr Mehl
  • 300ml warmes Wasser
  • 12gr Hefe (1/4 Würfel)
  • 1,5TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • optional Kräuter, getrocknete Tomaten, Oliven, etc., eben alles was die Küche gerade so her gibt.

Ca. 25 Minuten bei
220°C Umluft

Und so funktioniert es:

  1. Die Hefe löst ihr unter Rühren in dem warmen Wasser vollständig auf.
  2. Anschließend wird das Hefewasser mit allen anderen Zutaten gemischt und mit dem Knethaken gut durchgeknetet (gebt dem Teig mindestens 5 Minuten sich richtig zu vermengen).
  3. Jetzt stellt den Teig in einer abgedeckten Schüssel an einen warmen Ort und lasst ihn gehen.
  4. Nach etwa 2-3 Stunden sollte der Teig richtig schön aufgegangen sein (im besten Fall ist er jetzt doppelt so groß). Ganz wichtig ist jetzt: NICHT mehr kneten! Das erste Mal ging das nämlich bei mir so richtig schön in die Hose.
  5. Teilt denn Teig in 4 gleich große Teile und legt zwei davon zur Seite.
  6. Nun zieht die ersten zwei Teighaufen nacheinander mit Gefühl etwas in die Länge und dreht die Teigstränge dann ineinander ein (siehe Foto). So entsteht eine schöne Baguetteform.
  7. Danach legt ihr das Weißbrot auf den Rost und verfahrt mit den zwei verbliebenen Teigteilen ebenso.
  8. Zum Abschluss streicht ihr die Oberseiten der Weißbrote mit einem Salz-Wasser-Gemisch (hierfür einfach Salz in warmem Wasser auflösen) ein. Dadurch wird das fertige Brot die perfekte Kruste.
  9. Jetzt schiebt ihr die Baguettes nun noch in den vorgeheizten Ofen und stellt außerdem eine hitzebeständige Schüssel mit Wasser dazu (ca. 200-500ml), da das Baguette feuchte Wärme liebt.
  10. Nach ca. 20-25 Minuten ist es fertig durchgebacken und kann -je nach gewünschtem Bräunungsgrad direkt warm aufgegessen werden.  Lasst es euch schmecken!

      



Kommentar verfassen