Schnell & einfach: Cookies mit Liebe gemacht


Backen mit Kids, Macarons & Cookies / Montag, Februar 5th, 2018

Wer kann sich noch an das Krümelmonster aus der Sesamstraße erinnern ?!? Völlig ungeniert stürzte sich der kleine blaue Kerl auf alle Cookies, die er kriegen konnte und ließ nur noch “Krümel” zurück!
Umso mehr erstaunte mich dann vor etwa 10 Jahren die Meldung, dass das Krümelmonster sich neuerdings gesünder ernähren möchte und in der Sendung nicht nur Kekse, sondern auch Obst und Gemüse futtert.

Pffff…. als ob die Sesamstraße von früher Schuld daran ist, dass ich heute so gern Kekse esse? Ich bezweifle das ja stark. Aber ok, auf die gesündere Ernährung zu achten, ist ja prinzipiell vernünftig.

Doch heute möchte ich euch trotzdem ein sehr gutes und einfaches Cookies-Rezept vorstellen.
Man wirft alle Zutaten in einen Topf und hebt nach dem “Mixen” Schokostückchen unter.

Zusätzlich kann man die Cookies auch sehr gut mit Smarties oder M&M´s verfeinern ;-).

Ab in den Ofen und schon sind die leckersten Cookies fertig.
Wem die Cookies im Fastfood-Restaurant Subway schmecken, wird sich hier richtig satt essen können. Sie schmecken nämlich ganz ähnlich!

Aber eben nur ähnlich. Denn diese hier haben eine ganz besondere Zutat:
Sie sind mit Liebe gemacht und einfach gut!

Lasst es euch schmecken!

Rezept drucken
Cookies mit Schokostücken
Menüart Basic-Rezepte
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Backzeit/-temperatur:
Menüart Basic-Rezepte
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Backzeit/-temperatur:
Anleitungen
  1. Ofen vorheizen und 2 Bleche mit Backpapier vorbereiten.
  2. Butter mit Zucker schaumig rühren.
  3. Die restlichen Zutaten (bis auf die Schokolade) unterrühren bis eine feste Masse entsteht.
  4. Die Schokolade mit dem Messer zerkleinern.
    Zerhackt sie nicht zu klein und lasst ruhig größere Stücke übrig. Das sieht nach dem Backen nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch lecker, weil die Schoki an dieser Stelle weich bleibt.
  5. Hebt die Schokostücke unter den Teig bis sie gut verteilt sind.
  6. Jetzt portioniert ihr mit einem Esslöffel jeweils 6 -8 Teigkleckse auf dem Backblech und formt es ein wenig rund und platt (ca. 1cm Höhe).

    TIPP: Die Cookies zerlaufen beim Backen und werden doppelt so groß. Lasst den Keksen daher rundherum ein wenig Freiraum.
  7. Ab in den Ofen und ca. 10-11 Minuten backen.
    Der Teig geht erst in die Höhe und sinkt dann wieder in sich zusammen und wird leicht braun. Dann sind sie fertig.
  8. Holt die Cookies direkt aus dem Ofen und zieht das Backpapier mit den noch weichen Cookies herunter, dass sie auskühlen können.
    Das ist wichtig, damit sie nicht zu hart werden.
  9. Sind sie abgekühlt (erst dann werden sie fest), können sie auch schon gegessen werden!
    Luftdicht in einer Plastikbox verpackt könnt ihr sie bis zu 3-4 Tage lagern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.