RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram

Schokoladen- Ganache zum Befüllen oder Bestreichen

Schokoladen- Ganache zum Befüllen oder Bestreichen

Zum Befüllen der Torte:
Eine Ganache schmeckt sehr gut als Tortenfüllung. Dafür wird die Creme nur aufgeschlagen bis sie hell cremig und fluffig wird. Danach kann sie als Füllung auf den Tortenboden aufgetragen oder gespritzt werden.

Zum Bestreichen der Torte:
Um eine Motivtorte fondanttauglich zu machen, gibt es verschieden Möglichkeiten. Es gibt die Möglichkeit einer fondanttaugliche Buttercreme oder aber ihr stellt eine leckere Schokoladen-Ganache her, um die Torte komplett einzustreichen.
Die Ganache ist somit der Untergrund und die Basis vor dem Überziehen der Torte mit Fondant.

Überzieht man die Torten ohne eine fondanttaugliche Schicht mit Fondant,  löst sich das Fondant durch die Flüssigkeit in den Cremes auf und wird weich. Daher ist es wichtig, die Torte vor dem Dekorieren mit Fondant z.B. mit der Ganache zu „konservieren“.

Entscheidet ihr euch für eine Ganache, muss die Torte sauber und komplett mit einem Messer, Tortenspachtel, etc. eingestrichen werden. Anschließend verbannt ihr die Torte in den Kühlschrank, damit die Schicht fest werden kann.
Die Oberfläche sollte vor dem Überziehen mit Fondant glatt sein, da man auf dem Fondant schnell Unebenheiten des Untergrundes erkennt. Sollte die Torte nach dem ersten Einstreichen also noch Unebenheiten aufweisen, könnt ihr den Vorgang einfach noch einmal wiederholen.

Rezept drucken
Ganache (für Füllungen oder zum Bestreichen)
Als leckere Schokoladenfüllung und zum Bestreichen (und fondanttauglich machen) von Torten geeignet
Menüart Basic-Rezepte
Vorbereitung 10 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Torte
Zutaten
Zum Befüllen: Zartbitter/ Vollmilch/ Nuss
Zum Befüllen: Weiße Schokolade
Zum Bestreichen: Zartbitter
Zum Bestreichen: Vollmilch
Zum Bestreichen: Weiße Schokolade
Menüart Basic-Rezepte
Vorbereitung 10 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Torte
Zutaten
Zum Befüllen: Zartbitter/ Vollmilch/ Nuss
Zum Befüllen: Weiße Schokolade
Zum Bestreichen: Zartbitter
Zum Bestreichen: Vollmilch
Zum Bestreichen: Weiße Schokolade
Anleitungen
  1. Sahne in einem Topf aufkochen und anschließend den Topf vom Herd ziehen und den Herd ausstellen.
  2. Die Schokolade in Stücke teilen, in die Sahne werfen und rühren.
  3. Es muss so lange gerührt werden, bis sich die Schokolade aufgelöst und mit der Sahne verbunden hat.
  4. Nun muss die Ganache abkühlen, damit sie weiter verarbeitet werden kann. Hierfür könnt ihr sie in den Kühlschrank stellen und warten bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  5. Die Ganache kann schon vorab hergestellt und aufbewahrt werden (bis zum Verzehr im Kühlschrank ca. 1 Woche).
Zum Befüllen:
  1. Habt ihr die Ganache vorab hergestellt, stellt sie über Nacht in den Kühlschrank.
  2. Vor dem Verarbeiten muss die Ganache aufgeschlagen werden, bis sie ein wenig heller und eine cremige Konsistenz bekommt.
  3. Ihr könnt zur Sicherheit Sahnesteif unterrühren, damit die Füllung anschließend nicht zusammen rutscht.
Zum Bestreichen:
  1. Habt ihr die Ganache vorab hergestellt, stellt sie über Nacht in den Kühlschrank.
  2. Vor der Verarbeitung solltet ihr sie jedoch 1-2 Stunden bei Zimmertemperatur lagern, damit die Ganache weicher und streichbar wird.
  3. Die Konsistenz sollte ein wenig fester als unsere -für jeden aus Kindertagen bekannte- Nuss-Nougat-Creme sein. Dann ist die Ganache fertig zum Bestreichen.
  4. Streicht die Torte mit der Ganache gleichmäßig ein. Dafür könnt ihr z.B. ein Messer, Tortenspachtel, etc. verwenden.
  5. Um die Torte fondanttauglich zu machen, muss die Torte komplett und glatt mit Ganache eingestrichen sein.
  6. Gegebenenfalls kann die Torte auch 2x eingestrichen werden (erste Schicht im Kühlschrank fest werden lassen, dann die zweite Schicht auftragen).
  7. Hat die Torte eine glatte Oberfläche und ist die Ganache im Kühlschrank fest geworden, könnt ihr sie nun ganz einfach mit Fondant beziehen. Je sauberer ihr vorab gearbeitet habt, desto perfekter sitzt das Fondant später auf der Torte.


Kommentar verfassen