Himbeerkuchen 💌 Raspberry Mug Cake


Kleine Leckereien / Mittwoch, Februar 13th, 2019

Tassenkuchen HimbeerenHappy Valentine, Ihr Lieben! Es ist mal wieder soweit…der alljährliche Valentinstag naht mit ganz großen Schritten 💕. Viele Verliebte beschenken sich mit Blumen oder Pralinen und manche müssen noch kurzfristig losziehen, weil dieser Tag einfach immer so plötzlich kommt 😬.

Bei diesem ganzen Geschenkewahnsinn sollte man das Wichtige jedoch nicht vergessen… und zwar das, was an diesem Tag wirklich zählt: Einfach mal auszusprechen, dass unser Gegenüber uns wichtig ist!
Und das muss nicht nur der Partner sein! Auch unsere Eltern, gute Freunde oder vielleicht auch mal die Verkäuferin an der Fleischtheke, weil sie beim Abwiegen der Lieblingswurst immer ein Auge zudrückt, haben an diesem Tag doch einfach mal mehr als ein nettes Lächeln verdient.

Wir sollten all den Menschen, die uns in irgendeiner Art nahe stehen einfach mal DANKE sagen. Dies sollte der Valentinstag für uns sein. Nicht nur ein romantischer Tag für frisch Verliebte, sondern auch für Singles, Verheiratete und alle Menschen da draußen, denen der alljährliche Valentinstag normalerweise völlig “buggy” ist.

Und jetzt seid ihr dran ihr lieben Blogleser/-innen: DANKE, dass ihr immer wieder auf meiner Webseite reinschaut und mich auf meinem Weg zum Backofen und zurück immer so toll begleitet. Danke, für alle netten Emails, die ich immer wieder von euch bekomme und auch für die Kritik, die mindestens genauso wichtig ist. Ich bin so stolz, wenn ich Fotos von euren Meisterwerken bekomme, die ihr tatsächlich nachgebacken habt und ich freue mich, dass meine Texte gelesen werden. Schön, dass es euch gibt👏!

Passt immer gut auf euch auf und einen schönen Valentinstag zusammen💕!!!

Ah ja… ich habe euch ja auch noch einen tollen Himbeerkuchen, den man übrigens auch ganz einfach in der Tasse backen kann, vorbereitet. Viel Spaß damit!

Himbeerkuchen

Gericht: Basic-Rezepte
Portionen: 4 Tassen (oder 1 Kastenform)

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 g weiche Butter (zimmerwarm)
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 g Schokoladentropfen/-chunks
  • 5 EL Kakao
  • Nach Belieben: Tonkabohne (mit Muskatreibe gerieben)
  • 150 g Himbeeren (gefroren od. frisch)

Backzeit/-temperatur:

  • Tassen: 40 Minuten 180°C Umluft
  • Kastenform: 60 Minuten 180°C Umluft

Anleitungen

  • Den Backofen vorheizen und die Backform/ feuerfeste Tassen einfetten.
  • Alle Zutaten (bis auf die Himbeeren) zu einem homogenen Teig verrühren.
  • Die Himbeeren (ganz egal ob frisch oder gefroren) unterheben.
  • Den Teig in die Formen füllen.
    Wenn ihr Tassen benutzen möchtet, sollten diese 3/4 mit Teig gefüllt sein, damit der Kuchen Platz zum Aufgehen hat.
  • Ab damit in den Backofen und 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Mit dem Stäbchentest, könnt ihr prüfen, ob euer Kuchen durchgebacken ist.
  • Den Kuchen könnt ihr entweder mit Puderzucker bestäuben oder mit Schlagsahne dekorieren. Lasst es euch schmecken, Ihr Lieben!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.