Knusprige Kartoffel-Wedges … ganz einfach selber backen!


Aus dem Backofen / Sonntag, Januar 27th, 2019

Habe ich euch schon einmal erzählt, wie sehr ich Fritten liebe?!? Diese goldbraun gebackenen Stangen, denen man förmlich ansieht, dass sie zum ungesundesten Essen auf dem ganzen Planeten gehören. Mhm… lecker!!! Und obwohl mir diese Erkenntnis schon als Kind eingebläut wurde, kann ich ihnen auch heute selten widerstehen.
Nun ja, egal wie man es dreht und wendet… Pommes sind leider viel zu fettig, um auf dem täglichen Speiseplan zu landen.
Daher gibt es bei mir als Alternative seit einiger Zeit die wesentlich gesünderen selbst gemachten Kartoffel- Wedges (Spalten). Sie sind wirklich ganz einfach in der Herstellung.
Die meiste Arbeit hat man mit dem Schälen der Kartoffeln und deshalb bleiben bei mir die Schalen in der Regel einfach dran😬. Sowas nennt man effektive Ressourcen-Orientierung (Yeeees, was ein hochtrabendes Wort… da habe ich mich doch glatt vor mir selbst erschreckt).
Auf gut deutsch heißt das: Sind die (Bio)Kartoffeln gut gewaschen ist das Schälen prinzipiell nicht nötig (aber nur, wenn man es so mag)! Solltet ihr also einen Bioladen oder sogar einen Kartoffelbauern in der Nähe haben, schaut dort einfach mal rein.
Die Kartoffel- Wedges schmecken übrigens hervorragend als Beilage zu vielen Gerichten oder einfach nur so mit Ketchup, Mayo oder wie die Niederländer ihre Fritten genießen… mit leckerer Erdnusssoße 😳! Waaaaas?!?!

Rezept drucken
Knusprige Kartoffel- Wedges
Menüart Aus dem Backofen
Portionen
g Kartoffeln, festkochend
Zutaten
Grundsätzlich erst einmal:
Backzeit/-temperatur:
Menüart Aus dem Backofen
Portionen
g Kartoffeln, festkochend
Zutaten
Grundsätzlich erst einmal:
Backzeit/-temperatur:
Anleitungen
  1. Backofen vorheizen. Das Backblech (besser ist ein gelochtes Blech oder Backgitter) vorbereiten, in dem Backpapier zugeschnitten wird.
  2. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen.
  3. Die Kartoffeln waschen, (je nach Belieben) schälen und längs in Kartoffelecken schneiden.
  4. Nochmals gut abwaschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  5. Die Kartoffelecken in die vorbereitete Marinade geben und alles gut verrühren, dass die Kartoffeln vollständig mit der Marinade bedeckt sind.
  6. Nun die marinierten Kartoffeln auf das Backpapier geben. Sollte zu viel Öl vorhanden sein, versucht es aufzufangen, damit die Kartoffelecken schön trocken auf dem Papier liegen (dann werden sie knuspriger).
  7. Nun ab in den Ofen damit und 25 Minuten backen! Sobald sie eine schöne Bräunung erreicht haben, sind sie fertig und können sofort serviert werden!

Kommentar verfassen