Kassler im Blätterteig mit Spinat & Granatapfel


Aus dem Backofen / Freitag, Juni 12th, 2020

Kassler im Blätterteig Spinat und GranatapfelFrüher gab es bei uns Zuhause regelmäßig Kassler. Allerdings ist mir der Klassiker eher als ein winterliches Gericht in Erinnerung geblieben. Und damit bin ich nicht allein.
Dabei liegt es gar nicht unbedingt am Fleisch selbst, sondern an den meist gewählten Beilagen, die wir automatisch mit der dunklen Jahreszeit verbinden. Meine Oma servierte beispielsweise meist Wintergemüse in Form von Sauerkraut oder Rotkohl dazu. Aber wieso eigentlich?

Saftiges Kassler schmeckt auch in einer fruchtigen & sommerlichen Variante richtig lecker und sollte nicht nur im Winter seinen großen Auftritt bekommen. Aus diesem Grund habe ich heute ein farbenfrohes und für jede Jahreszeit geeignetes Rezept am Start:

Wie wäre es also mit einem saftigen Spinatbett in leichten Blätterteig umhüllt und fruchtigen Granatapfelkernen on top?! Einfach lecker!

Kassler im Blätterteig mit Spinat & Granatapfel

Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Pck. frischer Blätterteig (alternativ TK)
  • 800-1000 g Kassler, vorgegart (ohne Knochen)
  • 600 g Spinatblätter (frisch oder TK)
  • 4 EL Ahornsirup
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Eigelb (zum Einstreichen)

Backzeit/-temperatur:

  • 45 Minuten 200°C Umluft

Anleitungen

  • Den Backofen vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den Granatapfel aufschneiden und entkernen. Die Kerne und den Saft zur Seite stellen.
  • Spinat vorbereiten (waschen/ auftauen) und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Den Spinat gut abtropfen lassen bzw. ausdrücken.
  • Kassler abwaschen und mit einem Küchentuch trockentupfen.
  • Das Fleisch vollständig mit Ahornsirup einpinseln.
  • Den backfertigen Blätterteig auf das Backpapier legen.
  • Nun muss es zügig gehen, da der Blätterteig schnell durchweicht. Spinat auf dem Blätterteig verteilen und das Fleisch in die Mitte des Blätterteiges setzen.
  • Das Kassler mit dem Blätterteig vollständig einschlagen und (falls möglich) das eingewickelte Fleisch vollständg drehen, so dass die Einschlagkante unten ist. Sollte der Blätterteig zu weich sein, drückt mit der Gabel ein Muster in die Kante... so sieht es nach dem Backen schick aus.
  • Das Kassler auf mittlerer Schiene die ersten 25 Minuten backen.
  • Nun den Blätterteig vollständig mit dem Eigelb einstreichen und nochmals 20 Minuten goldbraun backen.
  • Das Kassler kann sofort mit den Granatapfelkerne serviert werden. Kartoffeln schmeck besonders gut dazu.

Kommentar verfassen