Cruffins Strawberry Cheesecake mit Matcha-Sahne
Cruffins Strawberry Cheesecake mit Matcha-Sahne
Portionen
12Stück
Portionen
12Stück
Anleitungen
Strawberry Cheesecake Cruffins:
  1. Blätterteig aus dem Eisfach nehmen und die Blätter getrennt von einander für einige Minuten antauen lassen.
  2. Den Backofen vorheizen und das Muffin-Backblech einfetten oder mit Backtrennspray einsprühen.
  3. Den Blätterteig in der in der Länge auf das Doppelte ausrollen.
  4. Das Blatt längs in der Mitte durchschneiden.
  5. Anschließend nochmals längs von außen nach innen einschneiden (so kann der Blätterteig später gut verknotet werden).
  6. Frischkäse und Zucker zu eine cremigen Cheesecake- Masse vermischen.
  7. Die eingeschnittenen Blätterteigblätter schön üppig mit der Cheesecake-Creme bestreichen.
  8. Die Erdbeeren gut waschen, in dünnen Scheiben aufschneiden und auf die Cheesecake-Creme verteilen.
  9. Jetzt müssen die Blätter mit den eingeschnittenen Enden ineinander verknotet werden.
  10. WICHTIG: Der Blätterteig muss ganz locker übereinander liegen, damit er beim Backen schön aufgehen kann und an Volumen gewinnt.
  11. Die Knoten auf dem Muffin-Backblech verteilen und auf mittlerer Schiene goldbraun backen.
  12. Anschließend die Cruffins abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Fertig sind die leckeren Strawberry Cheesecake Cruffins!
Matcha-Sahne:
  1. Die gekühlte Sahene, SanApart, Zucker und Matcha steif schlagen.
    Bei Bedarf (wenn der Matcha nicht viel färbt) könnt ihr noch ein wenig Speisefarbe unterrühren.
  2. Die Sahne im Kühlschrank für einige Minuten durchkühlen lassen.
Es wird serviert:
  1. Die Cruffins schmecken lauwarm am Besten und können direkt mit der Matche-Sahne serviert werden. Erdbeeren und Matcha passen perfekt zusammen und sind sehr lecker!
    Lasst es euch schmecken!