Osterhase aus Hefeteig


Allgemein / Sonntag, April 1st, 2018
Rezept drucken
Osterhase aus Hefeteig
Mit Liebe gebacken.... ein außergewöhnliches Ostergeschenk
Vorbereitung 10 Minuten
Wartezeit ca. 60-70 Minuten
Portionen
Häschen (ca. 18cm hoch)
Zutaten
Vorteig:
Dekoration
Backzeit/-temperatur
Vorbereitung 10 Minuten
Wartezeit ca. 60-70 Minuten
Portionen
Häschen (ca. 18cm hoch)
Zutaten
Vorteig:
Dekoration
Backzeit/-temperatur
Anleitungen
Der Vorteig:
  1. Backofen auf 35°C Umluft vorheizen.
  2. Die Hefe in die lauwarme Milch bröseln und durch Rühren in einer Schüssel auflösen.
  3. Anschließend 100g Mehl unterrühren und den "Vorteig" (so heißt es bei Hefeteig) in den 35°C warmen Backofen zw. 15-20 Minuten ruhen lassen, bis sich kleine Bläschen im Teig bilden. Deckt die Schüssel mit einem sauberen, angefeuchteten Tuch ab.
    Hefeteig - Vorteig
Der eigentliche Teig:
  1. Die Butter auf der Kochstelle erwärmen bis sie komplett aufgelöst und flüssig ist.
  2. Der Vorteig wird nun mit den restlichen Zutaten vermengt und zu einem festen und glatten Teig geknetet.
  3. Den Teig wieder abgedeckt für ca. 30 Minuten im Backofen gehen lassen.
  4. Nach der Gehzeit sollte sich das Volumen verdoppelt haben. Nun ist es Zeit den Teig zu verarbeiten.
    Hefeteig, gegangen und fertig zur Verarbeitung
  5. Hierzu rollt ihr den Teig etwa 1cm dick aus und schneidet eure Osterhasen entweder anhand einer gebastelten Schablone, Ausstechern oder mit einem Messer aus. Hier könnt ihr ganz kreativ sein.
  6. Legt die Osterhasen auf ein Backblech/-papier.
    Verquirlt das Eigelb mit einem Löffel und streicht die Teigoberfläche mit einem Pinsel gut ein. So werden die Häschen beim Backen schön braun;-).
    Osterhasen in Einzelteilen
  7. Nun heizt ihr den Backofen auf 210°C hoch, lasst die vorbereiteten Teighasen noch 15 Minuten ruhen und anschließend ab damit für 10-15 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen.
Dekoration:
  1. Eiweiß steif schlagen und mit Puderzucker zum Zuckerguss verrühren. Den Puderzucker nach und nach einrühren, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten. Den Zuckerguss ggfs. mit Lebensmittelfarbe einfärben und anschließend für die Verzierung der Osterhasen verwenden. ( )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.