Schokoeier mit Cheesecake Creme
“Sag Che-e-e-e-se, lieber Osterhase”


Kleine Leckereien, Mit Kindern in der Küche / Donnerstag, April 18th, 2019

Wer meinen Blog verfolgt weiß bereits, dass ich ein kleiner Schoko-Junkie bin. Schokolade -egal in welchem Aggregatzustand- finde ich super und kann einfach nicht daran vorbeigehen💕. Aus diesem Grund habe ich mich in meinem Osterrezept (oh wen wundert es) für leckere Schoki entschieden.
Es sollte ein Dessert werden, das dekorativ aussieht und sich auch bei einem Osterbrunch nicht verstecken muss. Auf den ersten Blick wirkt es sogar ein wenig real und man wundert sich, warum die Eierschale plötzlich schokoladig aussieht.

Tatsächlich ist es aber ein Schokoei mit Cheesecake-Füllung und einem Fruchttopping. Dieses Schokoei ist nichts komplett Neues und im Internet (optisch gesehen) schon häufiger zu finden. Aber das Rezept ist natürlich “neu aufgelegt”💪🏻.

Das Wichtigste daran: Die Schokoladenhülle ist auch ohne eine spezielle Form ganz einfach herzustellen. Ihr benötigt dafür nur ein paar Eier und die hat man fast immer im Haus.
Die Füllung besteht aus einer fruchtigen Cheesecakemasse mit Frischkäse, Sahne sowie Fruchtgelee (meine Favoriten auf Grund der Farbe und dem Geschmack sind Mango bzw. Maracuja). Dadurch schmeckt die Füllung cremig, frisch und himmlisch gut.

Vielmehr muss man zu diesem leckeren Dessert nicht sagen💕. Denn es ist absolut anfängergeeignet und auch mit Kindern macht das Dekorieren sowie Befüllen der Schokoeier richtig Spaß. Ausprobieren lohnt sich also auf jeden Fall!
Ich werde jetzt noch einige Ostereier färben und anschließend im Garten die Osternester vorbereiten, damit der Osterhasi auch ja einen Platz für seine ganzen Süßigkeiten findet😬. Frohe Ostern zusammen!

Schokoeier mit Frischkäse-Sahne & Frucht

Gericht: Desserts
Portionen: 6 Eier

Zutaten

  • 6 getrocknete Eierschalen
  • 300 g Kuvertüre (bzw. Chips) in Wunschfarbe/ -geschmack
  • 1/2 TL Kokosöl
  • 150 g Schlagsahne
  • 120 g Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • 10 ml Milch
  • 2 EL gelber Gelee (z.B. Mango oder Maracuja)
  • Optional für die Deko: Goldpulver
  • helle Kuvertüre

Anleitungen

  • Dass Köpfchen der rohen Eier vorsichtig aufschlagen, das Innere entfernen (ihr könnt z.B. ein leckeres Rührei davon zaubern). Die Schalenreste entfernen, die Eierschale auswaschen und trocknen lassen.
  • Ist die Eierschale getrocknet, kann es weitergehen:
    Kuvertüre und Kokosöl im Wasserbad bei mittlerer Hitze unter Rühren zum Schmelzen bringen.
  • Nun wird es ein wenig kniffelig. Ihr nehmt die Eierschale und lasst 1-2 EL Kuvertüre hineinlaufen.
    Nehmt die Schale in die Hand und dreht das Ei so lange, bis das Innere vollständig mit Schokolade überzogen ist.
  • Lasst es kurz antrocknen und wiederholt den Vorgang so lange, bis die flüssige Schokolade vollständig angetrocknet und gleichmäßig verteilt ist. Nun lasst ihr die Schokolade fest werden.
  • Ist die Schokolade vollständig getrocknet, klopft die Schale vorsichtig auf und schält das Schokoei, so dass keine Schokorückstände an der Schokolade verbleiben.
  • Das Schokoei kann nun verziert werden.
    Ich habe hierfür nochmals helle Kuvertüre geschmolzen und mit einem Pinsel ganz fein aufgestrichen. Nach dem Trocknen habe ich Goldpuder und Backkakao gemixt und auf die helle Kuvertüre gepinselt. Das wars auch schon 😉
  • Die Sahne mit der ersten Hälfte des Puderzuckers steif schlagen. Frischkäse, Milch und Puderzucker verrühren und unter die steif geschlagene Sahne heben.
  • Die Sahnecreme in eine Spritztülle füllen und abwechselnd mit dem Gelee Schicht für Schicht in das Schokoei einfüllen.
  • Oben angekommen drückt ihr mit der Ausbeulung eines Teelöffels eine Mulde in die Frischkäsecreme und füllt hier noch ein wenig Gelee hinein, damit es wie ein Dotter wirkt.
  • Lasst es noch einmal gut durchkühlen und fertig ist euer Schokoei mit Frischkäse-Sahnecreme und Fruchttopping :-).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.