Vegane Nicecream z.B. mit Erdbeeren – Zapp Zarapp und fertig🍓


Icecream, Vegan & Co. / Mittwoch, Juli 3rd, 2019

Eiscreme lieben (fast) alle. Sobald die Sonne auf unseren Nasenspitzen kitzelt, bunte Blümchen blühen und die Freibadsaison eröffnet ist, steigt unser Eiskonsum rapide an. Wir vertilgen durch diese warmen Temperaturen im Durchschnitt sogar über 8 Liter Eiscreme pro Jahr bzw. Person… und bei dieser Menge ist das beliebte Wassereis nicht mal mitgezählt. Insgesamt ist das nicht gerade wenig Gefrorenes, was wir da regelmäßig zu uns nehmen. Doch als Abkühlung ist es im Sommer oft eine willkommene Abwechslung .

Einen großen Nachteil hat das normale Speiseeis aus Supermarkt oder der Eisdiele um die Ecke allerdings. Wir wissen selten wie viel Zucker tatsächlich enthalten ist.
Da kommt der neue Foodtrend, wieder mehr auf die Ernährung zu achten und Vieles einfach selbst herzustellen, für diese DIY (N)Icecream gerade recht.  Gesund ist hip und so kennen wir jede einzelne Zutat.

Gesundes Eis ist ganz einfach

Durch die eigene Produktion wissen wir ganz genau, ob und wieviel Zucker in unserem Eis enthalten ist. Dies ist eine Entwicklung, die uns unsere Gesundheit sicher einmal danken wird. Außerdem kann man bei “gesundem Eis” so viel essen, bis man keine Lust mehr darauf hat… und das ganz ohne schlechtes Gewissen.

Was das für ein Eis sein soll? Kann ich euch gern erzählen. Denn diese (N)Icecream kommt mit nur 2 Zutaten aus und es schmeckt einfach fantastisch. Es ist cremig, wie normales Speiseeis und außerdem fruchtig frisch.

Nur 2 Zutaten und kein Zucker?

Zucker sucht man bei diesem Eis vergeblich. Denn es wird ausschließlich Obst verwendet. Die Reifen Früchte sind von Natur aus nämlich schon sehr süß. Das macht den Zucker absolut unnötig.
Vegan ist das Eis dadurch natürlich auch noch 😉. Wenn das nicht mal eine tolle Nachricht ist, oder? Diese Eiscreme zählt sozusagen zum trendigen Healthy Food… yaaas!

Wer nun befürchtet, dass das Eis nicht wirklich cremig wird, der wird sich wundern und begeistert sein. Natürlich wird die Eiscreme -wie es der Name bereits sagt- eine richtige leckere Creme.
Die besagte Konsistenz erhält das Eis durch die Banane. Püriert gibt sie der ganzen Masse eine perfekte cremige Grundlage. Gefrorene Banane mit der Lieblingsfrucht vermengt, ist das Eis aus eigener Herstellung ganz einfach  und sehr schnell produziert.

Eine Eismaschine benötigt man im Übrigen nicht. Denn die Früchte werden einfach vorab eingefroren und so ist das Eis nach dem Pürieren sofort servier- und genussfertig.

Vegane Nicecream (z.B. mit Erdbeeren)

Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 2 reife Bananen
  • 250 g reife Erdbeeren (oder andere Früchte)

Anleitungen

  • Bananen schälen. Erdbeeren waschen und vorbereiten.
  • Die Früchte einfrieren.
  • Sind sie eingefroren, füllt ihr alles in eine Schüssel und püriert die Früchte.
  • Durch die Bananen erhält die Masse eine cremige Konsistenz und da die Früchte gefroren waren, habt ihr sofort nach dem Pürieren eine fertige und sehr leckere Eiscreme.

    Sollte die Masse zu flüssig geworden sein, könnt ihr die Creme noch einige Minuten zurück in das Eisfach stellen. Anschließend nochmals kurz mit dem Löffel durchrühren und genießen 🙂

Kommentar verfassen