Rezept drucken

"Mojito" New York Cheesecake

Gericht: Kuchenliebe
Portionen: 20 cm Durchmesser

Zutaten

Für den Boden:

  • 170 g Kekse
  • 50 g Butter

Für den Cheesecake:

  • 600 g Frischkäse
  • 50 g Zucker
  • 50 g brauner Rohrzucker
  • Abrieb einer Bio Zitrone
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Ei
  • 100 g Schlagsahne
  • 20 g Speisestärke
  • 40 ml Rum

Backzeit/-temperatur:

  • 60 Minuten 180 Grad Ober-/Unterhitze
  • 40 ml Rum
  • 60 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze

Anleitungen

Der Keksboden:

  • Einen Tortenring mit 20cm Durchmesser auf Backpapier vorbereiten.
    Kekse zerbröseln. Dies funktioniert sehr gut, wenn ihr die Kekse in eine Plastiktüte füllt und sie mit einem Nudelholz oder Ähnlichem zerkleinert.
  • Butter bei geringer Hitze auf der Kochstelle zum Schmelzen bringen.
  • Butter und Kekse miteinander vermengen und anschließend in den vorbereiteten Tortenring füllen. Die Keksmasse festdrücken, so dass ein gleichmäßig hoher Keksboden entsteht. Lasst den Boden für mindestens 30 Minuten fest werden.

Der Cheesecake:

  • Den Backofen vorheizen. Ein Blech mit Wasser füllen und auf die unterste Schiene schieben. Die Feuchtigkeit ist wichtig, damit der Cheesecake beim Backen nicht aufreißt.
  • Zucker, Rohrzucker und Frischkäse schaumig schlagen. Alle weiteren Zutaten unterrühren.
  • Die Cheesecake-Masse auf den Keksboden füllen und gleichmäßig verteilen. Die Torte auf der untersten Schiene (nach dem mit Wasser gefüllten Blech) backen.
  • Nach 60 Minuten (der Teig sollte kaum noch wackeln, wenn ihr vorsichtig am Blech rüttelt) den Backofen ausstellen und die Backofentür einen Spalt öffnen. Ihr könnt z.B. einen Holzlöffel oder Ähnliches als Abstandshalter nutzen, in dem ihr ihn in den Spalt steckt. Lasst den Cheesecake für etwa 10 Minuten auskühlen.
  • Nun könnt ihr den Cheesecake aus dem Backofen holen. Lasst ihn für weitere 2-3 Stunden in der Form auskühlen. Ist er vollständig erkaltet, hat er seine gewünschte Festigkeit erreicht, der Tortenring kann entfernt und der Kuchen dekoriert werden.

Das Mojito-Topping:

  • Zusammen mit der Mojito- Limetten-Creme schmeckt der Cheesecake fantastisch. Hierfür könnt ihr die Creme entweder vor dem Servieren über den Kuchen laufen lassen (siehe Foto) oder ihr stellt ein Kännchen auf den Tisch, damit sich jeder selbst bedient.
  • Das Rezept für die Mojito-Creme findet ihr HIER