Rezept drucken

Red Velvet Cake alias Fantakuchen

Portionen: 1 Blech oder 22cm Durchmesser, rund

Zutaten

Für den Boden:

  • 4 Eier
  • 350 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 175 ml Öl
  • 440 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 150 g Fanta
  • Pinke Lebensmittelfarbe
  • NUR FÜR RED VELVET: 100 g Schokostreusel

Für den Belag:

  • 500 g Schmand
  • 500 g Schlagsahne
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 4 EL San Apart (oder 2 Pck. Sahnefest)

Backzeit/-temperatur

  • Runde Form: 60-70 Minuten 175°C Ober-/Unterhitze
  • Blech: 15-20 Minuten 175°C Ober-/Unterhitze

Anleitungen

Der Boden:

  • Backofen vorheizen und Backform oder Blech vorbereiten.
    Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und den Teig Lebensmittelfarbe einfärben.
    Ich nehme immer pinkfarbene Farbe und färbe den Kuchen richtig kräftig pink ein, da dies beim Backen dunkler wird und dann rötlich (wie auf dem Foto) wirkt. Möchtet ihr eher einen Pink Velvet Cake, lasst die Färbung eher rosa.
  • Öl, Mehl und Backpulver nacheinander einrühren
  • Fanta einrühren. Den Teig nun aber nicht mehr zu viel rühren, damit die Kohlensäure erhalten bleibt.
  • Den Teig in die vorbereitete Backform oder auf das Blech füllen und ab damit auf mittlerer Stufe in den Backofen. Mit dem Stäbchentest findet ihr heraus, ob der Boden fertig gebacken ist.
  • Sahne, Zucker und San Apart steif schlagen.
  • Den Schmand mit einem Löffel cremig rühren und anschließend unter der die Sahne heben.
    Soll die Creme farbig werden, ist jetzt die Möglichkeit die Creme einzufärben.
  • Die Creme für einige Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie fest werden kann. In der Zwischenzeit den Boden vollständig auskühlen lassen.
  • Die Creme auf dem Boden verteilen und nochmals kühl stellen. Fertig ist der leckere Fantakuchen á la Red/ Pink Velvet Cake ;-).
    Fantakuchen Red velvet cake