Go Back
+ servings
Lebkuchenhaus einfach selber machen
Rezept drucken
No ratings yet

Lebkuchen mit Ingwer (Ginger Bread)

Vorbereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Basic-Rezepte
Portionen: 1 Backblech oder Lebkuchenhaus

Zutaten

Im Topf aufkochen:

  • 150 g brauner Rohrzucker
  • 60 g Blütennhonig
  • 70 g Ahornsirup
  • 30 ml Orangensaft

Mit dem Mixer unterrühren:

  • 150 g weiche Butter
  • 1 gestrichenen TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 4 gestrichene TL Lebkuchengewürz
  • 10 g Ingwer (gerieben)

Nach und nach einfüllen:

  • 400 g Mehl

Backzeit/-temperatur:

  • ca. 10 Minuten 190°C Umluft

Anleitungen

  • VORAB: Die Druckvorlage für das Lebkuchenhaus könnt ihr euch <a href="http://www.zimtliebe.de/lebkuchenhaus/" mit Klick HIER als PDF ausdrucken!
  • Zucker, Honig, Ahornsirup und Saft in einem Topf unter Rühren aufkochen bis der Zucker sich vollständig gelöst hat.
  • Mit dem Mixer/ Küchenmaschine ca. 5 Minuten rühren (damit sich alles ein wenig abkühlt).
  • Die weiche Butter in Stücke schneiden.
  • Die Butter mit dem Gewürz, Salz, Natron und dem geriebenen Ingwer in die Flüssigkeit einrühren bis die Butter mit der Flüssigkeit verbunden hat und alles ein wenig heller und "cremiger" wirkt.
  • Nun nach und nach das Mehl unterrühren bis eine glatte Masse entstanden ist. Fertig ist der Lebkuchenteig!
  • Der Teig sollte jetzt noch ein wenig weich sein.
    Rollt den Teig gut und luftdicht in Frischhaltefolie ein und legt ihn in den Kühlschrank. Dadurch wird er schön fest.
  • Nach einer Ruhezeit von mindestens 30 Minuten (ich lasse ihn meist über Nacht ruhen) könnt ihr ihn dann aus dem Kühlschrank holen, kurz weich kneten und direkt verarbeiten.
  • Backofen vorheizen und die ausgedruckte Schablone vorbereiten.
  • Ihr könnt den Teig ganz einfach mit viel Mehl auf 3-5 mm Dicke ausrollen und Formen ausschneiden oder Ausstecher verwenden.
  • Für das Lebkuchenhaus bereite ich den Teig mit 3mm Dicke vor, um es dann mit der Schablone auszuschneiden.
  • Anschließend die Lebkuchenteile backen und auskühlen lassen, bevor ihr sie weiter verarbeitet.