Go Back
+ servings
Karibischer Rumkuchen
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Karibischer Rumkuchen

Gericht: Alte Klassiker
Portionen: 1 Gugelhupf

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 100 g gehackte Walnüsse
  • 500 g Mehl
  • 350 g Zucker
  • 4 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 125 g weiche Butter (zimmerwarm)
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 4 Eier
  • 125 ml Milch
  • 125 ml dunkler Rum
  • 125 ml Sonnenblumenöl

Für den karibischen Flavour:

  • 100 ml Wasser
  • 150 ml dunkler Rum
  • 300 g brauner Rohrzucker
  • 125 g weiche Butter (zimmerwarm)

Backzeit/-temperatur

  • 55-60 Minuten 180°C Umluft

Anleitungen

Der Kuchen:

  • Den Ofen vorheizen und die Gugelhupfform einfetten oder mit Backtrennspray einsprühen.
  • Die Walnüsse in die Form streuen.
  • Die restlichen Zutaten für den Kuchen in eine Schüssel geben und alles mit einem Mixer für einige Minuten zu einem cremigen Teig verrühren.
  • Den Teig in die Gugelhupfform füllen und ab damit in den Backofen.
  • Mit dem Stäbchentest könnt ihr testen, ob der Kuchen durchgebacken ist.
  • Ist der Kuchen fertig gebacken, nehmt ihr ihn aus dem Backofen und belasst ihn in der Form

Nun wird der Kuchen karibisch....

  • Wasser, Zucker, Rum und Butter in einen Topf geben und aufkochen lassen. Unter Rühren lasst ihr die Mischung bei mittlerer Hitze zu einem Sirup einkochen.
  • Ist der Sirup fertig, stecht ihr mit einem langen Holzstäbchen rundherum mehrere Male so tief es geht in den Kuchen ein.
  • Nun lasst ihr den Sirup langsam und gleichmäßig über den Kuchen laufen, so dass er nach und nach in die eingestochenen Stellen laufen und einziehen kann.
  • Nun lasst ihr den Kuchen über Nacht (für Eilige mindestens 2 Stunden) ziehen und stürzt ihn zum Servieren aus der Form.
  • Lasst es euch schmecken ;-)