Go Back Email Link

Pulled Jackfrucht Taco (Füllung)

Noch keine Bewertungen
Portionen 4 Stück (20 bzw. 30 cm)
Kalorien

Zutaten
 

  • 400 g Jackfrucht (z.B. aus der Dose oder vorgekocht)

Für die Marinade:

  • 4 EL gutes Olivenöl
  • 4 EL Tomatenmark
  • 4 EL Senf
  • 2 EL Soja Soße
  • 2 gestrichene TL Kreuzkümmel
  • 2 gestrichene TL Paprika rosenscharf
  • 2 gestrichene TL Zucker

Für die restliche Füllung:

  • 1 große rote Zwiebel
  • Rotkraut (frisch oder servierfertig)
Anzeige

Anleitungen

  • Die Jackfrucht nach Packungsbeilage vorbereiten (z.B. abtropfen lassen).
  • Anschließend die Stücke vorsichtig mit einer Gabel zerdrücken, dass die Fasern sichtbar werden und die Jackfrucht optisch einem Fleischstück ähnlich ist.
  • Die Marinade mit allen Zutaten anrühren und die Stücke mindestens 30 Minuten einlegen.
  • In der Zwischenzeit könnt ihr das Rotkraut vorbereiten. Ich habe (da das Rezept im Sommer entstanden ist) auf servierfertiges Rotkohl zurückgegriffen und musste es nur abtropfen lassen. Geschmacklich hat es super gepasst.
    Das Rotkraut wird kalt verwendet, daher kann es nach der Zubereitung zur Seite gestellt werden.
  • Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Anschließend in der Pfanne glasig anrösten, aus der Pfanne holen und zur Seite stellen. Die Zwiebelringe werden später ebenfalls kalt verwendet.
  • Die marinierte Jackfrucht in der Pfanne mit ein wenig Öl anbraten. Die Zubereitungszeit entnehmt ihr der Packungsbeilage. Je nachdem wie ihr die Jackfrucht gekauft habt, variiert die Dauer der Zubereitung.
  • Ist die Jackfrucht fertig, füllt ihr den Spinat Taco einseitig mit Rotkraut, Jackfrucht sowie Zwiebelringe und klappt den Taco zu.
  • Der Taco kann warm und kalt serviert werden und ist optisch sowie geschmacklich kaum von der Fleischvariante zu unterscheiden!

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!