Go Back Email Link

Ostereier natürlich färben

Noch keine Bewertungen
Kalorien

Zutaten
 

Taupe:

  • 150 g Heidelbeeren
  • 1 EL Essig

Nude od. Cappuccino:

  • 300 g Rote Bete
  • 1 EL Essig

Smaragd (Hellgrün):

  • 300 g Spinat
  • 1 EL Essig
Anzeige

Anleitungen

  • Die jeweiligen Zutaten mit je 1 EL Essig in einen Topf füllen und 1/2 bis 1 Liter Wasser hinzufügen.
  • Mindestens 20-30 Minuten köcheln lassen.
  • Möchtet ihr gefärbte Ostereier OHNE Struktur? Dann siebt die Frucht-/Gemüsereste und fangt den Sud in einem Gefäß auf.
  • Mögt ihr die Ostereier MIT Struktur (wie z.B. auf dem Foto), lasst die Rückstände einfach im Wasser und füllt den Sud ebenfalls in ein Gefäß zum Färben.
  • Nun könnt ihr die Eier hart kochen und anschließend mit mit Essig abwischen (so wird die Farbe besser angenommen).
  • Legt die Eier in die jeweilige Gefäße mit dem Sud. Die Eier sollten vollständig bedeckt sein.
  • Färbt die Eier für ca. 10 Minuten. Wenn die Wunschfarbe erreicht ist, holt ihr die Eier aus dem Wasser und lasst sie auf einem Zellstofftuch trocknen.

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!