Go Back Email Link

Kürbis-Gnocchi in Knoblauchbutter

5 von 21 Bewertung
Portionen 4 Personen
Kalorien

Zutaten
 

  • 600 g Hokkaido Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Koriander, gemahlen
  • 1/2 TL Salz
  • 300-400 g Mehl
  • 150 g Frischkäse
  • 3 Eier
  • 50 g Parmesan, gerieben

Für die Knoblauchbutter:

  • 3 Knoblauchzehen
  • 50-80 g Butter

Backzeit/-temperatur:

  • 20 Minuten 200°C Umluft
Anzeige

Anleitungen

  • Kürbis waschen und in Spalten schneiden. Die Schale kann bei einem BIO- Hokkaido Kürbis vollständig gegessen werden.
  • Den Backofen vorheizen. Die Kürbisspalten auf einem Backblech verteilen.
  • Die Kürbsispalten auf mittlerer Schiene im Backofen für 20 Minuten garen. Dadurch wird das Fruchtfleisch schön weich und der Hokkaido erhält leckere Röstaromen.
  • Anschließend den weich gekochten Kürbis pürieren und die restlichen Zutaten darin vermengen.
  • Der Teig sollte nun klebrig sein. Ist er noch immer zu flüssig, vermengt nach und nach ein wenig Mehl, bis ihr einen glatten Teig habt.
  • Setzt einen Topf mit Salzwasser auf die Kochstelle und bringt es zum Kochen.
  • In der Zwischenzeit füllt ihr den Kürbisteig in eine Spritztüte ohne Tülle.
  • Sobald das Wasser kocht, nehmt ihr die Spritztüte und ein Messer zur Hand.
  • Haltet die Tüte über das Wasser und drückt ca. 2cm Teig heraus. Schneidet ihn ab und lasst ihn direkt in das kochende Wasser fallen. So erhaltet ihr gleichgroße und schöne runde Gnocchis.
  • Das macht ihr nun, bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Nach ca. 3-4 Minuten sind die Gnocchis auch schon fertig.
  • Fischt sie mit einem Löffel aus dem Wasser, lasst sie abtropfen und sammelt sie auf einem Teller.
  • Nun erhitzt ihr eine Pfanne mit der Butter und gehackten Knoblauchzehen.
  • Schwenckt die Gnocchis gut in der Pfanne, bis sie goldbraun sind.
  • Lasst es euch schmecken!

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!