Rezept drucken

Kaffee Schokoladen Crinkles

Portionen: 25 Stück

Zutaten

  • 170 g Zucker
  • 60 g Kakao
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Eier
  • 140 g Mehl
  • 20 ml frischer Espresso (alternativ Pulver)
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • Abrieb einer Bio-Zitronen
  • 1 Prise Salz

Backzeit/-temperatur:

  • 13-15 Minuten 150°C Umluft

Anleitungen

  • Zucker, Kakao und Öl zu einem homogenen Teig verrühren bis er schön glänzt
  • Alle weiteren Zutaten (bis auf den Puderzucker) hinzufügen und zu einem cremigen Teig verrühren. Jedoch bitte nicht zu lange rühren!
  • Den Teig in eine Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Puderzucker auf einen flachen Teller sieben. Hier werden später die Teigkugeln gewälzt.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank holen und die Frischhaltefolie entfernen. Mit einem Löffel den gekühlten Teig abstechen und in den Puderzucker fallen lassen. Da der Teig sehr klebrig ist, solltet ihr unbedingt den Löffel zur Hilfe nehmen.
  • Die Masse von allen Seiten im Puderzucker wälzen und dabei zu einer etwa 2,5 -3 cm großen Kugel formen.
  • Sind die Teigkugeln vollständig mit Puderzucker bedeckt, legt ihr sie nochmals auf einen Teller und kühlt sie im Kühlschrank für etwa eine Stunde (so verlaufen sie später beim Backen nicht zu sehr).
  • Den Backofen vorheizen und Backpapier auf dem Backbech ausrollen.
  • Die Kugeln mit einem guten Abstand (ca. 5 cm) auf das Backpapier setzen und auf mittlerer Schiene für ca. 13-15 Minuten backen.
  • Die Kekse sind fertig, wenn der Teig matter und nicht mehr glänzend wirkt.
  • Nehmt die Crinkles aus dem Backofen und lasst sie auskühlen. Erst wenn sie vollständig erkaltet sind, erhalten Sie die Festigkeit und können vom Backblech gelöst werden.