Go Back

Glühwein Pflaumen Crumble

Vorbereitungszeit20 Min.
Gericht: Aus dem Backofen
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

Für die Füllung:

  • 150 ml Rotwein
  • 400 g Pflaumen
  • 2-3 Äpfel
  • 1/2 Orange
  • 100 g Zucker
  • 1 Msp. Vanille
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Nelke
  • Abrieb (Schale) einer Bio-Zitrone

Für die Streusel:

  • 50 g BUTARIS, zimmerwarm
  • 150 g Mehl
  • 90 g brauner Rohrzucker
  • 1/2 TL Zimt

Für das Zimtbaiser:

  • 60 g Eiweiß
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Backzeit/-temperatur:

  • 30-35 Minuten 180°C Umluft

Anleitungen

Die Füllung:

  • Pflaumen sowie Äpfel waschen, (Äpfel) schälen und entkernen.
  • Die Schale der Orange entfernen und in Scheiben schneiden.
  • Alle Zutaten (außer Pflaumen und Äpfel) in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen.
  • Äpfel und Pflaumen hinzufügen und bei mittlerer Hitze für 15 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend Obst im Sieb abtropfen lassen und in eine Auflaufform füllen.

Die Streusel (Crumble):

  • Nun den Backofen vorheizen.
  • Alle Zutaten für das Crumble in einer Schüssel zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig zu Streusel formen und auf dem Obst in der Auflaufform verteilen.
  • Pflaumen-Crumble auf mittlerer Schiene goldbraun backen und am besten warm servieren.
  • TIPP: Mit Zimtbaiser schmeckt das Crumble nicht nur gut... es sieht direkt schön dekoriert aus.

Zimtbaiser:

  • Eiweiß in der Schüssel aufschlagen.
  • Wenn das Ei schäumt und steif wird, lasst ihr langsam Zucker, Salz und Zimt einrieseln.
  • Die Masse ist fertig, wenn es schön cremig fest aussieht. Die Probe macht ihr z.B. mit einem Löffel: Wenn die Masse spitz nach oben steht und sich beim Umdrehen des Löffels die Konsistenz nicht verändert oder herunterläuft, ist es perfekt.
  • Spritzt die Masse mit einem Spritzbeutel und einer Tülle in der gewünschten Form aufs Blech und ab in den Ofen.
  • Das Baiser ist fertig, wenn es beim Aufbrechen innen bröselig und fest wirkt. Ist das Baiser fertig, lasst es bei geschlossener Backofentür auskühlen.