Rezept drucken

Gewürzkuchen

Portionen: 1 Tannenbaum/ kl. Kastenform (für 1 Guglhupf Rezept verdoppeln)

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 125 g Butter
  • 3 Eier
  • 180 Zucker
  • 250 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 1 Pck. Backpulver
  • 30 g Kakao
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp, Nelken, gerieben od. gemahlen
  • 1 Msp. Muskatnuss, gerieben

Für die Glasur:

  • 200 g weiße Schokolade
  • 15 g Kokosfett
  • grüne Lebensmittelfarbe (Paste oder Pulver)

Das Fine-Tuning:

  • Weihnachts-Streudekor
  • getrockene Johannisbeeren oder Cranberrys
  • Puderzucker, etc.

Backzeit/-temperatur:

  • 35-40 Minuten 160°C Umluft

Anleitungen

  • Den Backofen vorheizen und die Form (Muffin oder Tannenbaum, etc.) vorbereiten.
  • Alle Zutaten zu einer homogenen Masse verrühren.
  • Den Teig in die Formen füllen. Dabei nur höchstens 2/3 der Form ausfüllen, da der Teig beim Backen noch sehr gut aufgehen wird.
  • Den Kuchen auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Mit dem Stäbchentest könnt ihr prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist.
  • Ist der Kuchen durchgebacken, nehmt ihn aus dem Backofen und lasst ihn auskühlen.
  • Nach dem vollständigen Auskühlen nehmt ihr den Kuchen aus der Form.

Glasur herstellen:

  • Die Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit dem Kokosfett im Wasserbad auf mittlerer Hitze schmelzen (Rühren nicht vergessen).
  • Färbt die Schokolade während des Schmelzvorganges mit der Lebensmittelfarbe ein.
  • Lasst die flüssige Schokolade über den Kuchen laufen und arbeitet bei Bedarf mit einem flachen Spachtel oder Messer die Kanten aus.
  • Nun könnt ihr den Tannenbaum schmücken ;-)... z.B. mit Streudekor oder getrockenen Johannesbeeren bzw. Cranberrys.
  • Den Tannenbaum im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. Fertig!