brownies

Brownies mit Double-Choc einfach und schnell :-)

Ich muss heute endlich mal gestehen, dass ich eine Schw├Ąche f├╝r Schokolade in Variationen habe: z.B. Brownies!
F├╝r Schokolade w├╝rde ich sogar den besten Burger┬á┬áder Stadt stehen lassen. Und das soll schon was hei├čen.
Und da sich Kuchen mit Schokolade nun einmal super miteinander verbinden l├Ąsst, gibt es heute┬áein schnelles und einfaches Backrezept der leckersten Brownies der Welt f├╝r euch.
Einmal ein St├╝ckchen probiert, kann man definitiv nicht mehr aufh├Âren!
Also ├╝berlegt euch gut, ob ihr diese S├╝nde backen wollt.

Das perfekte Gegenst├╝ck dazu gibt es hier nat├╝rlich auch… megaleckere Zitronen-Blondies!

brownies
Rezept drucken
2 von 4 Bewertungen

Brownies mit Double-Choc

Die weltbesten Brownies...Achtung: Suchtgefahr ;-)!
Vorbereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Blechkuchen
Portionen: 8 Portionen

Zutaten

F├╝r den Teig:

  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 120 g Butter
  • 140 g Mehl
  • 210 g Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Ei Gr├Â├če M/L

Backzeit/-Temperatur:

  • 20-25 Minuten 180┬░C Umluft

Backform:

  • 23 x 23 cm eckige Kuchenform
  • 3 Ei Gr├Â├če M, er
  • 20-25 Minuten bei
  • 180 C Umluft

Anleitungen

  • 200g Zartbitterschokolade mit 120 g Butter im Wasserbad zum Schmelzen bringen, verr├╝hren und etwas abk├╝hlen lassen.
  • Die restliche Schokolade zerhacken.
  • Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen und zur Seite stellen.
  • Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig r├╝hren und die lauwarme Schokoladenmasse dazugeben.
  • Die Mehlmischung nach und nach einsieben (damit der Teig nachher nicht klumpig wird) und alles vorsichtig zu einem Teig verr├╝hren.
  • Jetzt die restlichen Schokoladenst├╝ckchen unterheben. Je nach Geschmack kann man hier auch eine Hand voll gehackte Waln├╝sse Pekann├╝sse, etc. nehmen.
  • Eine Backform (ca. 23 x 23 cm) mit Butter oder (geht viel schneller) mit Backtrennspray einfetten , den Teig hineingeben und glatt streichen.
  • Dann mit einem Rost auf der mittleren Schiene 20 ÔÇô 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.
  • Hier muss der richtige Zeitpunkt gefunden werden, damit die Brownies innen noch sch├Ân feucht und knatschig sind. Am besten nach 20 Minuten dabeibleiben und immer mal wieder testen.Der St├Ąbchentest hilft hier nur bedingt, da das Innere des Brownies nicht, wie ein normaler Kuchen, so trocken ist.
  • Grunds├Ątzlich gilt: Wenn der Rand sch├Ân dunkelbraun ist, m├╝ssten sie fertig sein.
  • Ich best├Ąube sie kurz vor dem Servieren immer mit Puderzucker. Das gibt einen tollen Kontrast zum dunklen Brownies.
  • Noch ein kleiner Tipp:
  • Die Brownies halten sich durch den feuchten Teig einige Tage und sind zudem auch super zum Einfrieren geeignet.

 

brownies

1ee78636f36c403689968bf0999bf2c4
Teile diesen Beitrag:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung