Kichererbsen- Pesto


Aus dem Topf, Vegan & Co. / Dienstag, Dezember 15th, 2020

Kichererbsen Pesto veganKichererbsen Pesto- Auch im neuen Jahr wird vegane und gesunde Ernährung weiter eine große Rolle spielen. Denn aus einem kleinen Trend ist eine echte, neue Foodgeneration gewachsen. Vegan ist IN! Und sich vegan zu ernähren gar nicht so schwer, wie man es sich anfangs vorstellt.

Ich persönlich lebe weder bewusst vegetarisch noch vegan. Doch auf Fleisch verzichte ich mittlerweile immer häufiger. Und tatsächlich ertappe ich mich auch sehr häufig dabei, vegetarische bzw. vegane Gerichte zu auszuprobieren.
Dabei ist mir eines wichtig: Einfach und alltagstauglich sollte es sein. Denn genau diese Gerichte schmecken doch meistens am allerbesten.

So entstand dieses leckere Kichererbsen- Pesto, das sehr vielseitig einsetzbar und außerdem lange haltbar ist. In einem gut verschlossenen Glas könnt ihr das Pesto mehrere Tage im Kühlschrank lagern.
Lasst es euch schmecken, Ihr Lieben!

Habt ihr Lust auf weitere vegane Gerichte? Wie wäre es z.B. mit Schoko-Hummus, die leckere No Bake Kiwi Kokos Tarte oder dem schnellen Bananenbrot.

Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Kichererbsen Pesto

Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 200 g Kichererbsen, getrocknet
  • 300 ml Pflanzenöl
  • 100 g Mandeln, gehackt
  • 1 TL Saft einer Zitrone
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie

Anleitungen

  • Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen.
  • Wasser abschütten und die Kichererbsen mit mindestens 3x soviel Wasser wie Kichererbsen für ca. 45 Minuten weich kochen.
  • Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Nun alle Zutaten miteinander vermengen und zu einem feines Pesto pürieren.
  • Das Pesto ist in einem verschlossenen Glas für ca. 2-3 Wochen im Kühlschrank haltbar.
  • TIPP: Schmeckt hervorragend zu Nudeln!!!!

Kommentar verfassen