Spaghetti mit Kichererbsen-Pesto


Aus dem Topf, Aus der Pfanne / Mittwoch, Dezember 16th, 2020

Spaghetti Kichererbsen Pesto Hummus

Spaghetti ist der beliebeste Klassiker unter den Nudeln. Es gibt kaum jemanden, der sie nicht mag. Und obwohl die Pasta als Grundlage immer identisch ist, gibt es unzählige Variationen dieses einen Gerichts.

Okay… statistisch gesehen findet natürlich die Soße Bolognese am häufigsten den Weg auf unsere Teller.
Doch mit einer Soße und den zugehörigen Beilagen kann man aus den einfachen Spaghetti geschmacklich ein ganz neues Festmahl zaubern. Und so wird die lange, dünne und manchmal sehr widerspenstige Nudel mit dem veganen Kichererbsen-Pesto zu einem ganz neuen Geschmackserlebnis.
Denn Kichererbsen schmecken leicht nussig und das passt perfekt in eine Soßenalternative. Außerdem sind sie sehr gesund und liefern viele Proteine.

Wer bei diesen Spaghetti im Übrigen vegan bleiben möchte, sollte lediglich auf den Mozzarella verzichten und auf vegane Nudeln achten. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Ihr habt Lust auf weitere gesunde Nudelgerichte?
Wie wäre es mit Zoodles mit Garnelen oder Spaghetti mit Avocado-Pesto? Oder mit einem leckeren Bärlauch-Pesto Genovese?

Spaghetti Kichererbsen Pesto

Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Spaghetti á la Kichererbsen-Pesto

Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 300 g Spaghetti
  • 200 ml Kichererbsen-Pesto
  • 8-10 Cherry-Tomaten
  • 100 g Mini-Mozarella Kugeln
  • 1 kleine Frühlingszwiebel
  • 3 EL Öl

Anleitungen

  • Die Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten.
  • Frühlingszwiebeln und Tomaten waschen. Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Tomaten und Mozzarella-Kugeln halbieren.
  • Nudeln nach dem Kochen abschütten, in dem Pesto sowie allen anderen Zutaten schwenken und direkt servieren.
  • Lasst es euch schmecken!
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Kichererbsen Pesto

Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 200 g Kichererbsen, getrocknet
  • 300 ml Pflanzenöl
  • 100 g Mandeln, gehackt
  • 1 TL Saft einer Zitrone
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie

Anleitungen

  • Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen.
  • Wasser abschütten und die Kichererbsen mit mindestens 3x soviel Wasser wie Kichererbsen für ca. 45 Minuten weich kochen.
  • Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Nun alle Zutaten miteinander vermengen und zu einem feines Pesto pürieren.
  • Das Pesto ist in einem verschlossenen Glas für ca. 2-3 Wochen im Kühlschrank haltbar.
  • TIPP: Schmeckt hervorragend zu Nudeln!!!!

 

2 Replies to “Spaghetti mit Kichererbsen-Pesto”

Kommentar verfassen