Magisch gut- Omas Vanillekipferl Geheimrezept

Wahrscheinlich behauptet ja jeder, dass er das beste Vanillekipferl Rezept besitzt. Doch eines ist ganz sicher: Meines ist aus Omas Backbuch und für mich das einzig wahre Vanillekipferl Rezept Original. Wie dem auch sei und ob nun durch die Großmütter überliefert oder ganz neu intepretiert… Vanillekipferl backen (und im Anschluss natürlich vernaschen) gehört für mich in jede Adventszeit.
Denn die Vorweihnachtszeit ohne Lieblingsplätzchen ist zwar möglich, aber kaum denkbar. Oder ich denke, dir geht es ähnlich, sonst wärst du jetzt hier und heute sicher nicht auf meinem Blog.

Anzeige

Vanillekipferl ohne Mandeln vs. Vanillekipferl mit Mandeln?

Schon einige Male bin ich gefragt worden, warum meine Vanillekipferl mit Mandeln gebacken werden. Nun… ich weiß es nicht. Meine Oma befand dieses Rezept für gut und ich stelle es nicht in Frage. Doch natürlich kannst du die Mandeln einfach gegen andere Nüsse oder einem Ersatzprodukt austauschen. Wichtig ist allerdings, dass der Vanillekipferl Teig eine feste Konsistenz erhält.

Leckere Vanillekipferl ohne Eier

Das Vanillekipferl Rezept ORIGINAL ist in der Regel immer ohne Eier. Zwar ähnelt der Teig einem Mürbeteig, der ja bekanntlich nicht ohne Eier auskommt, aber das Besondere hier ist eben, dass die Vanillekipferl ohne Ei gebacken werden.

Vanillekipferl backen
Anzeige

Vanillekipferl formen – einfacher als gedacht

Als ich das erste Mal Vanillekipferl zubereitete, war ich tatsächlich ein wenig aufgeregt. Bei den erfahrenen Omas sahen die Vanillekipferl immer völlig identisch aus und das war natürlich auch der Anspruch an mich selber. Doch wie auf dem Bild unschwer zu erkennen, habe ich diese Perfektion bis zum heutigen Tage nicht erreicht :-). Und bisher ist es auch noch niemandem (außer dir in diesem Moment) wirklich aufgefallen.

Daher bleibt ganz locker, wenn es um das Vanillekipferl formen geht. Nehmt die einzelnen Plätzchen einfach so, wie sie eben sind: Unperfekt, wie im wahren Leben! Denn bekanntlich zählen doch die inneren Werte!

Anzeige

Vanillekipferl Rezept einfach und schnell

Kurzum sei gesagt: Vanillekipferl kaufen muss man überhaupt gar nicht. Und ehrlich gesagt, ist es auch nicht so einfach wirklich leckere Kipferl käuflich zu erwerben. Meist sind sie trocken oder bröselig.

Schoko oder Vanille Kipferl backen ist einfach und schnell erledigt und es geht doch nichts über den wundervollen Duft, der durch die Wohnung strömt, wenn man den Backofen öffnet und die frisch gebackenen Plätzchen zum Auskühlen holt. Und dies sind doch die passenden Abschlussworte zu einem Klassiker in der Adventszeit.

Hast du Lust auf mehr von Omas Plätzchen Rezepte?

Dann solltest du unbedingt weitere Kekse und Plätzchen zu Weihnachten testen. Sicher sind die leckeren beschwipsten Baileys Kugeln oder die Engelsaugen genau das Richtige für dich. Wenn es aber ein Kuchen sein darf, dann wäre dieser hier einfach perfekt:

Glühweinkuchen mit Schuss

Glühweinkuchen – Lieber Santa… bist du hungrig?

Der Kuchen wird in einer Gugelhupfform gebacken und ist ein einfaches Rührkuchenrezept. Daher ist er schnell vorbereitet, wenn sich mal spontan Besuch ankündigt.

Die Zutaten hat man fast immer zuhause und mit einem kräftigen Schuss roten Glühwein in und zum Kuchen wird das Kaffeekränzchen an kalten Wintertagen einfach unglaublich gemütlich!

Zum Rezept gelangst du in Kürze HIER.
Leider ist der Beitrag noch nicht online. Wird aber in wenigen Tagen nachgeholt.

Und los gehts mit dem besten Vanillekipferl Rezept aus Großmutters Backbuch:

Omas Vanillekipferl Geheimrezept

Vanillekipferl Rezept einfach und schnell zuzubereiten. Schmeckt wie von Oma… superlecker!
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 30 Min.
Backzeit 15 Min.
Portionen 40 Stück
Kalorien 33 kcal

Zutaten
 

  • 100 g Mehl
  • 80 g Butter
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • Puderzucker nur zum Wenden

Backzeit/-temperatur:

  • 10-15 Minuten bei 175°C Umluft
Anzeige

Anleitungen

  • Zutaten gut miteinander verkneten.
  • Anschließend den Teig in Folie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Den Backofen vorheizen und den Teig zu einer Rolle mit 4 cm Durchmesser formen.
  • Die Rolle in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Aus diesen Scheiben die typischen Kipferl formen und bitte nicht zu eng auf das Backblech legen.
  • Im Umluftherd bei 175 °C ca. 10-15 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  • Wenn die Vanillekipferl langsam braun werden, sind sie perfekt. In der Zwischenzeit kannst du den Puderzucker sieben.
  • Die Vanillekipferl etwa 3-5 Minuten kühlen lassen und sofort (ganz vorsichtig) von allen Seiten im Puderzucker wälzen. Alternativ kannst du den Puderzucker natürlich auch direkt über die Kipferl sieben.
  • In einer verschlossenen Dose kannst du die Vanillekipferl ca. 4-6 Wochen aufheben.

Nährwerte

Kalorien 33kcal | Kohlenhydrate 3g | Protein 1g | Fett 2g | Gesättigte Fettsäuren 1g | Ungesättigte Fettsäuren 1g | Transfette 1g | Cholesterin 4mg | Natrium 13mg | Kalium 3mg | Ballaststoffe 1g | Zucker 1g | Vitamin A 50IU | Vitamin B12 1µg | Calcium 3mg | Eisen 1mg

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!
*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top