Dalgona (Zero) Coffee – Trend 2020


Icecream, Mit Kindern in der Küche / Freitag, April 17th, 2020

Dalgona Zero CoffeeDerzeit macht ein neuer Kaffeetrend die sozialen Netzwerke unsicher. Denn durch ein einziges Kurzvideo einer Influencerin aus Südkorea verbreitete sich das neue Trendgetränk in kürzester Zeit… zuerst auf  TikTok und dann auf dem ganzen Globus.

Dalgona Coffee (oder Flurry Coffee) wird dieses mysteriöse Getränk genannt und es versteckt sich ein sehr leckerer Eiskaffee hinter diesem interessanten Namen. Dabei wird der Kaffee nicht wie gewöhnlich in der Milch bzw. dem Wasser verarbeitet, sondern direkt im Schaum.

Eine ziemlich witzige Angelegenheit, denn der Schaum wird standfest aufgeschlagen und kann daher bei Bedarf einfach gelöffelt werden.

Doch was bei Erwachsenen ein Trend wird, steht bei unseren Kids natürlich auch hoch im Kurs.

Dalgona Zero Coffee for KidsSchade nur, dass Koffein nichts für die Kleinen ist und daher der Trend wohl oder übel an ihnen vorüberziehen wird.

Waaaas? Nicht mit mir!

Denn heute habe ich einen Dalgona Zero Coffee extra für die Kids im Gepäck. Diese koffeinfreie Kinderversion hat einen genauso standfesten und cremigen Schaum, der (wie der berühmte Dalgona Coffee-Schaum) auf eiskalter Milch mit Eiswürfeln serviert wird.

Es fehlt also nur der Kaffee zum Originalgetränk.
Dafür schmeckt der “Dalgona Zero Coffee” nach fruchtigen Himbeeren und ist einfach nur lecker! So kann der Trendsommer auch für die Kleinen starten :-).

Dalgona Zero Coffee for Kids

Portionen: 2 Portionen

Zutaten

Für den Schaum:

  • 100 ml eiskalte H-Milch (fettarm od. Vollmilch)
  • 50 g Zucker
  • 80-90 g Himbeeren, gefroren oder
  • 80-90 g Brombeeren, gefroren oder
  • 140 g Kiwi, gefrorene Stückchen

Für das Getränk:

  • 300 ml Milch (je 150 ml pro Glas)
  • Eiswürfel

Anleitungen

  • 100 ml Milch, Zucker und die gefrorenen Himbeeren/ Kiwi oder Brombeeren so lange mit dem Handmixer (den ihr zum Aufschlagen von Sahne nutzt) durchrühren, bis ein schöner fester Schaum entstanden ist. Nehmt ein hohes Gefäß und fangt auf kleinster Stufe an, damit die Früchte nicht zuviel spritzen.
  • TIPP: Die Creme wird beim Schlagen schön cremig und steif, jedoch nicht ganz so standfest wie geschlagene Sahne. Lasst sie nach dem Schlagen einige Sekunden ruhen, dann zieht die Creme nochmals an und wird richtig standfest, wie wir es von Sahne kennen.
  • Die Eiswürfel mit der Milch in ein Glas füllen.
  • Den "Zero Coffee" Schaum auf die Milch löffeln, Strohhalm rein und dekorieren. Fertig! Sollte sofort und eiskalt genossen werden :-).

Dalgona Zero Coffee (English Version)

Portionen: 2 servings

Zutaten

For the foam:

  • 3 fl. oz ice-cold pasteurized milk low-fat or whole milk
  • 2 1/2 oz frozen raspberries (or 4 oz frozen kiwi)
  • 1 1/2 oz of sugar

For the drink:

  • 1 cup milk (1/2 per servings)
  • Ice cubes

Anleitungen

  • Stir 100 ml milk, sugar and the frozen raspberries/kiwi with the hand mixer (which you use to whip up the cream) until you have a nice, firm foam. Take a tall container and start at the lowest level so that the fears don't splash too much.
  • TIP: The cream becomes nice and creamy and stiff when whipped, but not quite as firm as whipped cream. Let it rest for a few seconds after beating, then the cream pulls on again and becomes really firm, as we know it from cream.
  • Fill the ice cubes with the milk in a glass.
  • Spoon the "Zero Coffee" foam onto the milk, add a straw and decorate. Finished! Should be enjoyed immediately and ice cold 🙂
  • And... sorry for my bad English 😉

16 Replies to “Dalgona (Zero) Coffee – Trend 2020”

  1. Hallo, wir haben es heute zum zweiten Mal probiert. Schmeckt super aber der rosa Schaum geht in der Milch löffelweise unter. Wie bekommt man eine so tollen”Deckel”.
    Danke für die Info. T.G.

    1. Hallöchen,
      euer Schaum war aber schon richtig schön fest? Dann würde ich ihn einfach ganz langsam mit einem Löffel in die Milch “legen” oder ihn in eine Spritztüte füllen und wie eine Tortencreme aufspritzen. Das hat bei mir super geklappt und sieht auch noch richtig professionell aus ;-).
      Viel Spaß damit. LG Mona

  2. Macht man sich damit nicht den handmixer, also den Schlag esen kaputt, wenn man damit gefrorene Früchte schlagen will?

    1. Hallo Elifee,
      du darfst nicht die feinen Sahnebesen nehmen, sondern die festen Quirle, die man zum Aufschlagen von Cremes etc. verwendet. Wenn du dir nicht sicher bist, schreibe mir gern eine persönliche Nachricht, dann schicke ich dir ein Foto von den richtigen Mixstäben. Viel Erfolg damit.
      LG Mona

    1. Hallo Sophie, das kann ich dir leider nicht sagen, aber lass es mich gern wissen, wenn du es getestet hast. Dann ergänze ich das Rezept.
      LG Mona

  3. Gerade ausprobiert, hat funktioniert, Himbeeren und Milch sind super fest geworden, fast wie Sorbet. Danke für das Rezept. Und dazu noch kalorienarm.

  4. Hallo, ich habe es mit eiskalter H-Milch versucht, hat leider keinen Schaum ergeben. Habe die gemixten Himbeeren dann so in das Glas Milch gekippt, schmeckte auch lecker.
    Habe ewig gerührt, keine Chance…..

  5. Hallo,
    ich liebe den Dalgona Coffee, deshalb war ich echt neugierig und wollte sofort dein Rezept ausprobieren. Leider hat es bei mir nicht funktioniert (habe das Rezept genau befolgt, wobei ich aber keine pasteurisierte Milch verwendet habe), denn die Himbeer-Zucker-Milch-Mischung wurde bei mir nicht zu einem festen Schaum. Es blieb flüssig, egal wie lange ich es gerührt habe. Hast du eine Idee vielleicht, wieso es nicht funktioniert hat?
    Lg Martina

    1. Hallo liebe Martina!
      Mhm… da liegt wahrscheinlich schon das Problem. Ich habe kühlschrankkalte H-Milch, Zucker und die gefrorenen Früchten gemixt und es wurde immer cremig (habe es extra mehrfach und mit fettarmer sowie Vollmilch ausprobiert, damit nix schief gehen kann).
      Ich werde es gleich mal im Rezept genauer erläutern.
      Schreib mir gern, wenn du es mit anderer Milch ausprobiert hast.
      LG und viel Erfolg
      Mona

Kommentar verfassen