Fruchtige Erdbeer Limetten Tarte – „Upgrade Erdbeerkuchen“

Endlich Erdbeerzeit! Wie jedes Jahr im Frühling freuen wir uns auf sommerliche und leichte Gerichte mit frischen Früchten. Den Anfang machen direkt im Mai die leckeren und saftigen Erdbeeren. Auch wenn wir sie in dieser Zeit noch nicht im eigenen Garten ernten können, gibt es sie schon überall zu kaufen.

Anzeige

Spätestens dann bin ich im alljährlichen Erdbeerfieber und sie werden fast täglich verarbeitet. Ob im Dessert, auf Eis, als Obstsalat oder auf einem leckeren Kuchen. Die roten Früchtchen gehen einfach immer. Doch bevor wir zum Rezept dieser himmlischen Erdbeer Limetten Tarte kommen, habe ich noch ein paar Fun-Facts für euch:

Erdbeer Limetten Tarte
Anzeige

Sind Erdbeeren eigentlich Beeren?

Rein botanisch gesehen gehören die Erdbeeren gar nicht zu den Beeren. Sie zählen zu den Sammelnussfrüchten. Die eigentliche Frucht sind die kleinen gelben Körner, die wir auf der roten Oberfläche finden. Das Fruchtfleisch selbst ist somit nur eine Scheinfrucht.
Daher kommt dann wohl auch der Spruch „Mehr Schein als Sein;-).“
Und wer denkt, das wäre nur bei der Erdbeere so, der liegt hier leider falsch. Es gibt noch weitere vermeintliche Beeren in unseren Gärten.

Na… wer kommt drauf, um welche Früchte es sich auch um Sammelnussfrüchte handelt?
Genau, es sind die Himbeeren und die Brombeeren. Hier findet ihr die Frucht auch auf der Oberfläche in Form von kleinen Kernen.
Doch völlig egal, ob die Erdbeere nun eine Nuss oder eine Beere ist. Die Frucht gehört zu den Top 5 der deutschen Lieblingsfrüchte.

Limetten Erdbeeren Tarte

Kein klassischer Erdbeerboden: Heute gibt es Erdbeer Limetten Tarte

Geschmacklich hat die rote Frucht in der Limette einen perfekten Sparringspartner gefunden. Die Süße harmoniert einfach hervorragend zum sauren Gegenpart. So ergeben die zwei Sommerfrüchte einen wundervollen Belag für die knackige Mürbeteig- Tarte.

Anzeige

Die Limetten werden hier in einer Ricotta-Cheesecake verarbeitet und mit dem Mürbeteig im Backofen gebacken. Die Erdbeeren kommen am Ende ganz frisch auf den Kuchen und werden im Anschluss mit ein wenig Baiser verziert.

Alles in allem eine sommerliche Kombi und der perfekte Sonntagskuchen.
Allen Erdbeermäusen… viel Spaß mit dem Rezept ;-).

Hast du Lust auf weitere Kuchenrezepte?

Wenn die Erdbeer Limetten Tarte dein Geschmack ist, sind die folgenden einfachen Rezepte genau das Richtige für dich. Wie wäre es mit dem Zitronenkuchen mit Gin-Glasur, einem leckeren Mohn-Cheesecake oder dem saftigen Eierlikörkuchen.

Zitronenkuchen & Gin-Glasur
Mohn-Cheesecake
Eierlikörkuchen

Fruchtige Erdbeer Limetten Tarte

Klassischer Erdbeerkuchen war gestern! Fruchtig sommerlich durch die gebackene Limetten- Cheesecake Füllung. Perfekt für die ersten Frühlingstage und während des heißen Sommers. Einfach lecker!
Noch keine Bewertungen
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 50 Min.
Gesamt 1 Std. 20 Min.
Gericht Aus dem Backofen
Land & Region Heimatliebe
Portionen 16 Stück á cm Durchmesser
Kalorien 252 kcal

Zutaten
 

Für den Mürbeteig-Boden:

  • 130 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 500 g Ricotta Quark
  • 200 ml Limettensaft aus ca. 4-5 frischen Limetten
  • Abrieb der Limetten-Schale
  • 5 Eier
  • 140 g Zucker
  • 750 g frische Erdbeeren
  • Erdbeermarmelade optional

Für das Baiser:

  • 80 g Zucker
  • 40 g Eiweiß

Backzeit/ -temperatur:

  • Vorbacken: 15 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze
  • Backzeit: 30-35 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze
Anzeige

Anleitungen

  • Der Boden:
  • Die Butter aus dem Kühlschrank holen und in kleine Stücke schneiden. Das Mehl kann (muss aber nicht gezwungenermaßen) gesiebt werden.
  • Alle Zutaten für den Teig gut und zügig verkneten. Man liest oft, dass man Mürbeteig traditionell mit kühlen Händen verkneten soll. Aber die Küchenmaschinen mit Knethaken machen ihren Job auch sehr gut. Wichtig ist nur, dass alles sehr gut durchgeknetet ist und ein glatter Teig entsteht.
  • Forme den Teig zu einer Kugel, rolle diesen in eine Frischhaltefolie ein und lass ihn mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.
  • Nach der Kühlzeit kannst du den Teig gleichmäßig ausrollen. Hierfür die Unterlage und auch die ausgerollte Oberseite mit ein wenig (aber auf keinem Fall zu viel) Mehl bestäuben. Hebe den Teig nach jedem Ausrollen kurz mit der Hand an, damit er am Ende nicht an der Unterlage festklebt.
  • Backofen vorheizen!
  • Hier ein kleiner Tipp: Wird er zu weich (z.B. weil das Ausrollen zu lang dauert) füge auf keinen Fall weitere Zutaten wie z.B. Mehl dazu, sonst leidet die Mürbeteig-Qualität zu sehr. Lege ihn stattdessen einfach nochmals zum Kühlen in den Kühlschrank.
  • Hat der ausgerollte Teig die richtige Größe…ab damit in die Form!
  • Als Backform ist eine mit einem herausnehmbaren Boden (z.B. eine Spring-/ Tarteform) zu empfehlen. Solltest du eine andere Form nutzen, fette diese richtig gut ein, damit sich der Mürbeteig anschließend gut aus der Form löst. Wer zu sparsam fettet, ärgert sich wie ich, als ich mich die ersten Male am Mürbeteig versucht habe.
  • Nun den Teig leicht andrücken und den Rand schön sauber mit einem Küchenmesser abschneiden.
  • Den Boden auf mittlerer Schiene für 15 Minuten vorbacken.
  • Der Limetten Belag:
  • Presse die Limetten aus (ca. 4-5 Stück) und vermenge den Saft mit allen weiteren Zutaten zu einer relativ flüssigen Masse.
  • Den Abrieb der Limettenschale ebenfalls unterrühren.
  • Ist der Boden vorgebacken, füllst du die Limettenmasse auf den Boden, bis zum Ende des Mürbeteigrandes.
  • Auf mittlerer Schiene für etwa 30-35 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen und aufschneiden.
  • 50 g der Erdbeeren pürieren und etwas zuckern. Alternativ kannst du 2-3 EL Erdbeermarmelade hinzufügen.
  • Die Tarte mit den Erdbeeren belegen und das Erdbeerpüree gleichmäßig darüber verteilen.
  • Das Baiser:
  • Eiweiß steif schlagen.
  • Kurz bevor es ganz fest ist, lässt du den Zucker einrieseln und schlägst noch einen Moment weiter.
  • Das Baiser in eine Spritztüte füllen und die Torte dekorieren. Wer möchte, kann das Baiser im Anschluss etwas abflämmen.

Nährwerte

Kalorien 252kcal | Kohlenhydrate 40g | Protein 5g | Fett 9g | Gesättigte Fettsäuren 5g | Ungesättigte Fettsäuren 2g | Transfette 0.3g | Cholesterin 79mg | Natrium 81mg | Kalium 126mg | Ballaststoffe 2g | Zucker 24g | Vitamin A 300IU | Vitamin B12 0.2µg | Vitamin C 29mg | Vitamin D 0.3µg | Calcium 24mg | Eisen 1mg

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!
*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top