Granola

Granola in 5 Minuten selber herstellen

Wie findest du das Rezept?
3.67 von 3 Bewertungen

Jippie Granola! Früher war ich kein großer Haferflocken-Fan. Warum das so war, kann ich im Nachhinein gar nicht wirklich sagen. Wahrscheinlich ist man als Kind bzw. Teenie einfach sehr eigen im Essverhalten.

Anzeige

Doch seit einigen Jahren gehören Müsli und Co. zu meiner täglichen Morgenroutine. Denn Haferflocken, Nüsse und Früchte geben Energie und bringen einen gut durch den Tag.

So wie mir geht es mittlerweile vielen Menschen. Doch einige greifen regelmäßig zu gekauftem Müsli.

Klar schmeckt das Müsli aus dem Supermarkt super. Aber leider ist sehr häufig viel zu viel Zucker enthalten. Und so nimmt man täglich versteckten Zucker zu sich, ohne es wirklich wahrzunehmen.

Doch Pustekuchen!

Knuspriges Granola
Anzeige

Das eigene Granola ist die perfekte Mischung

Die Lebensmittelindustrie vermittelt uns Kunden durch Werbung und mit der entsprechenden Verpackung auch noch den Eindruck, man esse etwas sehr Gesundes!

Daher sollte sich jeder Müsli-Junkie unbedingt einmal an seinem eigenen Granola versuchen. Denn die Eigenproduktion hat tatsächlich zwei große Vorteile:

Zum einen bestimmt ihr die Zuckermenge. Zum anderen könnt ihr eure Lieblingszutaten selbst wählen. So müsst ihr nie wieder die Rosinen raussuchen, weil ihr sie nicht mögt oder die Schokostückchen entfernen, weil euch das Müsli sonst zu süß wird.

Ihr allein bestimmt Zutaten, Menge und Geschmack! Und das Ganze ohne großen Aufwand. Denn die Herstellung von Granola dauert in der Vorbereitung höchstens 5 Minuten.

Sind wir doch mal ehrlich… Müsli einzukaufen und die enthaltenen Zutaten zu studieren, dauert wesentlich länger, oder ;-)?

Knuspriges Granola

Ihr habt Lust auf mehr 5 Minuten Rezepte?

Wie wäre es mit süßen Aufbackbrezeln oder dem leckeren Heidelbeer-Cheesecookie Dessert.

Lasst es euch schmecken, Ihr Lieben.

granola hoch1

Granola selber machen

Gesundes Müsli selber backen, so knusprig und lecker
3.67 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Portionen 12 Portion
Kalorien 281 kcal

Zutaten
 

  • 400 g Haferflocken, kernig
  • 100 g Mandeln, ganz
  • 30 g Amaranth
  • 100 g Cranberries, getrocknet
  • 50 g Kokoschips
  • 100 g Bananenchips
  • 2-3 EL Ahornsirup (alternativ Honig)

Backzeit/-temperatur:

  • 20 Minuten 140 Grad Umluft
Anzeige

Anleitungen

  • Backofen vorheizen.
  • Kokoschips, Bananenchips und Mandeln grob mit dem Messer zerteilen. Dabei sollten auch große Stücke übrig bleiben.
  • Alle Zutaten (bis auf die Cranberries) miteinander vermengen.
  • Die Masse gleichmäßig auf einem Blech mit Backpapier verteilen und auf mittlerer Schiene backen.
  • Nach der Hälfte der Zeit das Granola grob wenden, damit es von allen Seiten gebräunt (und knusprig) wird.
  • Nach der Backzeit vollständig auskühlen lassen.
  • Die Cranberries mit dem Granola vermengen und in eine gut verschlossene Box füllen. So ist das leckere Granola für mehrere Wochen haltbar.
    granola quer

Nährwerte

Kalorien 281kcal | Kohlenhydrate 39g | Protein 7g | Fett 12g | Gesättigte Fettsäuren 6g | Ungesättigte Fettsäuren 4g | Transfette 1g | Natrium 5mg | Kalium 266mg | Ballaststoffe 6g | Zucker 10g | Vitamin A 7IU | Vitamin C 1mg | Calcium 47mg | Eisen 2mg

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

c0df2546606e441589dd80032dd68451
Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!
Anzeige

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung