Schnelles Spinatrisotto mit Paprika & Frischkäse


Aus der Pfanne / Dienstag, Januar 5th, 2021

SpinatrisottoSpinatrisotto- Aktuell bin ich richtig auf den Risottogeschmack gekommen. Es ist so einfach zubereitet, ein tolles Alltagsgericht und schmeckt einfach fantastisch.

Der große Vorteil an Risotto ist -ähnlich wie bei Pasta-, dass ihr ganz easy eure liebsten Geschmacksrichtungen zaubern könnt. Denn Risottoreis passt zu fast allen Zutaten. Dadurch findet sicher jeder das passende Risottogericht, wie beispielsweise diese leckere Spinatversion.

Wichtig ist allerdings, dass ihr Risottoreis nehmt. Denn das spezielle Korn erhält beim Kochen durch einen höheren Anteil weniger klebender Stärke eine sämige Konsistenz.  Achtet beim Kauf des Risottoreis bestenfalls auch auf die Qualität. Denn guter Reis behält beim Kochen einen festeren Kern und bleibt dadurch später angenehm bissfest.

Wenn ihr dies beachtet, steht diesem leckeren Spinatrisotto nichts mehr im Wege.

Spinatrisotto- Die Farbe ist unschlagbar

SpinatrisottoSpinat ist nicht nur gesund. Das grüne Gemüse bringt außerdem viel Farbe auf den Teller. Und um diese beizubehalten, sollte der Spinat nie zu lange gekocht werden. So werden auch die Nährstoffe weitestgehend erhalten. Aus diesem Grund wird er in diesem Rezept ganz easy sautiert.

Wer Nachhilfe zum Thema Sautieren von Gemüse benötigt, kann in diesem Blogbeitrag nachlesen, worauf es ankommt.

Im Anschluss kann es direkt losgehen. Hüpft schnell zum Rezept und schwingt die Kochlöffel ;-).
Lasst es euch schmecken!

Habt ihr Hunger auf weitere schnelle Feierabendrezepte? Dann schaut doch mal beim leckeren Ofengemüse, den gebackenen Süßkartoffeln mit Ei und Bacon oder den Tagliatelle mit Spinat und Champignons vorbei.

Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Spinatrisotto mit Paprika & Frischkäse

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 300 g frischen Spinat (alternativ TK)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 70 g Parmesan
  • 300 g Risottoreis
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butterschmalz oder Öl zum Anbraten
  • 150 ml Weißwein
  • 400 ml Gemüsefond
  • Salz und Pfeffer

sowie:

  • 1 rote Paprika
  • 100 g Frischkäse

Anleitungen

Die Vorbereitung:

  • Spinat waschen und in einer Pfanne mit Öl kurz sautieren. Dabei wird die Pfanne erhitzt und der Spinat ganz kurz in der Pfanne gewendet.
  • Spinat, Parmesan, Zitronensaft vermengen und mit einem Pürierstab zerkleinern. Die Spinatmasse zur Seite stellen.
  • Paprika waschen und klein würfeln und ebenfalls zur Seite stellen.
  • Frischkäse mit einem Löffel cremig rühren.

Das Risotto:

  • Zwiebel schälen und klein würfeln.
  • Butter in eine Pfanne geben und die Zwiebeln glasig andünsten. Den Risottoreis waschen und ebenfalls in die Pfanne geben.
  • Durch ständiges Rühren den Risottoreis glasig werden lassen. Achtet darauf, dass der Reis nicht braun wird oder anbrennt.
  • Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen.
  • Gemüsefond/ Wasser hinzufügen und den Reis köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist.
  • Den Risottoreis weitetere 10 Minuten köcheln lassen und bei Bedarf nochmals Wasser nachfüllen.
  • Nach insgesamt 15 Minuten Kochzeit nun die Spinatmasse unter den Reis heben und gut verrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis der Reis noch leichten Biss hat und das Wasser vollständig verkocht ist.
  • Das Risotto sofort servieren und mit Paprika und Frischkäse garnieren. Alternativ kann beides in das Risotto leicht untergehoben werden.

One Reply to “Schnelles Spinatrisotto mit Paprika & Frischkäse”

Kommentar verfassen