Omas bester Eiersalat – Einfach gut!

Wenn ich als Kind eines bei Oma immer merkwürdig fand, dann war es Eiersalat. Ich kann heute auch ganz nicht mehr sagen, warum das so war? Vielleicht war es die Konsistenz, eventuell auch die Farbe?! Doch eines ist mir heute eh klar. Als Knirps erkennt man viele schöne Dinge im Leben noch nicht. Die wundervolle Natur, die liebenswerten Menschen im eigenen Umfeld und gutes Essen!

Anzeige

Omas bester Eiersalat zählt auf jeden Fall zu diesem guten Essen. Denn das Eiersalat Rezept ist noch richtig nach Hausfrauenart (und zwar mit Mayonnaise) zubereitet. So schmeckt er besonders cremig und bekommt einen einzigartig leckeren Geschmack. Doch bevor wir loslegen, habe ich noch eine grundlegende Frage: Kaufst du deine Mayonnaise oder machst du sie ganz einfach selber?

Eiersalat selber machen
Anzeige

100 % Eigenproduktion? Sag ‚JA‘ zum Eiersalat Rezept mit Mayonnaise!

Natürlich kannst du deine Mayonnaise im Supermarkt einfach kaufen, wenn du das gar möchtest. Allerdings möchte ich dir unbedingt die selbstgemachte Mayonnaise ans Herz legen. Du benötigst super wenig Zutaten (nur 4 Stück), die du sowieso bereits zu Hause hast. Außerdem bist du innerhalb weniger Minuten fertig damit und deine Mayo wird so cremig lecker, dass sie einfach perfekt zum Eiersalat Rezept passt.

Ich persönlich muss gestehen, dass ich meine Mayo mittlerweile fast immer selber zubereite. Nur, wenn es ich sie mal wieder länger lagern muss, greife ich zum industriell gefertigten Produkt. Denn das hält durch die ganzen Konservierungsstoffe sehr viel länger als die selbstgemachte Mayonnaise, die aus einem rohen Ei besteht.

Mayonnaise selber machen

Anzeige

Mit diesem Rezept benötigst du lediglich 4 Zutaten und hast in nur 2 Minuten deine cremige Mayo „ready to eat“. Los gehts!

So kannst du in 5 Minuten Eiersalat selber machen

Hast du dich erst einmal entschieden, welche Mayo du verwendest (gekauft oder selbstgemacht) braucht es nur noch wenige Handgriffe, um einen cremigen Eiersalat selber zu machen. Du kochst vorab einige Eier mindestens 7–8 Minuten, damit sie innen hart (aber nicht dunkel) werden. Koche sie nicht zu lange, damit das Dotter seine schöne gelbe Farbe behält. Denn so sieht der spätere Salat sehr ansprechend aus.

Sind die gekochten Eier abgekühlt, kannst du sie in Stücke aufschneiden, separat ein Dressing mit Mayo anrühren und die Stückchen darin vermengen. Gut gekühlt ist dein Eiersalat nach Hausfrauenart ein wahrer Genuss und ein sehr gutes Grundrezept für weitere Salat-Varianten.

eiersalat rezept

Ein einfaches Eiersalat Rezept mit vielen Variationen

Hier findest du nun das Grundrezept für einen leckeren und cremigen Eiersalat. Doch je nach Geschmack kannst du das Rezept verändern und einen ganz neuen Geschmack hineinbringen. Hier sind einige beliebte Beispiele, die jedoch nicht abschließend sind, da du Eiersalat einfach und schnell umgestalten kannst:

Klassischer DDR Eiersalat

Vor vielen Jahren, in der ehem. DDR, war es beispielsweise sehr beliebt „Paprika edelsüß“ zusätzlich als Gewürz unterzumischen. Wenn du also ganz einfach deinem Rezept einen 1/2 Teelöffel Paprika zufügst, hast du den klassischen DDR-Eiersalat wie von Muttern.

Exotisch & Fruchtig

Weiter ist es sehr beliebt, dem Salat eine fruchtige Einlage zu verpassen. Dafür kannst du zwei Esslöffel Mandarinen aus der Dose einrühren und du erhältst ein exotisch frisches Aroma. Diese Variante ist gerade als Beilagensalat zum Grillen sehr weit verbreitet.

Eierlsalat ohne Mayo

Für alle, die keine Mayonnaise mögen, gibt es natürlich auch die Variante vom Eiersalat ohne Mayo. Dafür kannst du die üppige Creme durch mehr Schmand, Mascarpone oder Ricotta austauschen und die Masse etwas stärker würzen. So erhältst du zwar einen cremigen Geschmack, aber Kalorien technisch ein leichteres Gericht.

Eiersalat einfach

Darum ist Eiersalat einfach der beste Beilagensalat

Wie bereits im letzten Absatz erwähnt, ist dieser Salat absolut wandelbar und erhält mit wenig Aufwand ein völlig neues Geschmacksbild. Genau aus diesem Grund ist das Rezept so wunderbar als Beilagensalat geeignet. Ob beim Grillen oder zum Sonntagsmenü, Omas bester Eiersalat passt einfach immer und überall. Für alle Eierliebhaber ist es auch eine sehr passende Hauptkomponente zum Mittagessen oder während einer Brotzeit zu einer frischen Scheibe Bauernbrot. Alles in allem ist ein hervorragend, einfaches Rezept aus der klassischen Küche von damals.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Omas bester Eiersalat – Einfach gut!

Klassisch & lecker – Dieser Eiersalat ist einfach selber zu machen
4.37 von 11 Bewertungen
Vorbereitung 8 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 18 Minuten
Gericht Salat, Wie bei Oma
Küche Deutschland, Polen
Portionen 4 Portionen
Kalorien 131 kcal

Zutaten

  • 8 Eier
  • 2-3 EL Mayonnaise
  • 1 EL Weißwein Essig
  • 3 EL Saure Sahne oder Schmand
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Optional: Dill
  • Kresse zur Deko
Anzeige

Anleitungen

  • Eier, je nach Größe, etwa 8 Minuten in kochendem Wasser hart kochen.
  • Im Anschluss unter kaltem Wasser abschrecken, damit sie sich später gut schälen lassen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit alle weiteren Zutaten zu einer homogenen Creme vermengen.
  • Die abgekühlten Eier mit einem Messer oder einem Eierschneider würfeln.
  • Die Eierstückchen unter die Creme rühren und nochmals abschmecken.
  • Bis zum Servieren unbedingt im Kühlschrank lagern. Lass es dir schmecken!

Video

Nährwerte

Kalorien 131kcal | Kohlenhydrate 1g | Protein 11g | Fett 9g | Gesättigte Fettsäuren 3g | Ungesättigte Fettsäuren 3g | Transfette 0.03g | Cholesterin 328mg | Natrium 131mg | Kalium 123mg | Ballaststoffe 0.01g | Zucker 0.4g | Vitamin A 480IU | Vitamin B12 1µg | Vitamin C 0.01mg | Vitamin D 2µg | Calcium 50mg | Eisen 2mg

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!
*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen