kuerbistarte blog

Cheesecake American – Cappuccino Kürbis Tarte & Pistazie

(Anzeige) Es geht doch nichts über einen leckeren American Cheesecake in einer sehr amerikanischen und super leckeren Geschmacksrichtung. Unsere Omis würden ihn wahrscheinlich ganz schlicht Käsekuchen nennen, weil er eine unheimlich saftige Frischkäseschicht hat.

Doch im Prinzip ist dieses Cheesecake Rezept vielmehr als das. Denn hier kommen drei wunderbar ausgefallene Zutaten zusammen, die einige in Kombination nicht in einem Kuchen vermuten würden. Und doch wurden sie hier zu einer leckeren Tarte gebacken.
Die Rede ist von Kürbis, Pistazie und dem neunen KRÜGER FAMILY Cappuccino White Chocolate-Pistazie.

Hört sich verrückt an?
Stimmt. Und doch schmeckt sie einfach fantastisch!

cheesecake American

American Cheesecake – Klassisch gebacken

Wusstest du, dass es früher in der Herstellung zwischen dem Käsekuchen und Cheesecake Rezept tatsächlich große Unterschiede gab? Unsere Omis backten den Käsekuchen meist mit Quark und einem knackigen Mürbeteigboden. Der Cheesecake American Style dagegen wurde meist auf einem Keksboden oder einem hauchdünnen Biskuit mit einer Frischkäsefüllung zubereitet.
Beide Kuchen landeten zwar im Backofen, jedoch gönnte man dem Cheesecake (im Gegensatz zum Käsekuchen) noch ein Wasserbad.

Soviel nun also zum Thema Tradition. Doch heute gilt dieser strenge Grundsatz kaum noch und es entstehen immer wieder neue Kuchen-Kreationen. So wie dieser farbenfrohe Sonntagskuchen.

Ein besonderes Cheesecake Rezept

Auch wenn die Zutatenliste auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheint, ist der Cheesecake ein klasse Zusammenspiel an Geschmackskomponenten.

Vorab: Der Kuchen wird in zwei unterschiedlichen Cheesecake-Schichten gebacken. Auf dem Mürbeteig findest du eine Pistazien-Füllung mit frischgehackten Pistazien und dem Cappuccino „White Chocolate-Pistazie“ von KRÜGER FAMILY. Die Frischkäsefüllung hat dadurch eine leichte Kaffeenote und einen leckeren Crunch.

In der zweiten Schicht wird es herbstlich und bunt. Sie besteht aus Kürbis Fruchtfleisch. Doch der Hokkaidokürbis gibt dem Käsekuchen nicht nur eine farbenfrohe orangene Farbe, sondern auch einen ganz speziellen Geschmack. Er ist cremig, aromatisch süßlich.

weltbeste Käsekuchen

So lecker ist Cappuccino im Kuchen

Hast du schon einmal Cappuccino von KRÜGER FAMILY im Kuchen verbacken? Wenn nicht, solltest du es unbedingt einmal probieren. Durch die Pulverform kannst du ihn nämlich nicht nur ganz easy zu einem leckeren Cappuccino anrühren. Er kann einfach portioniert und im Teig oder in Kuchenfüllungen verarbeitet werden.

Und so hast du mit einem einzigen Löffel Cappuccino die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen parat. Denn geschmacklich ist KRÜGER FAMILY ja immer sehr kreativ unterwegs. Aktuell ist z.B. eine ganz neue „50 Jahre Jubiläums-Edition“ erhältlich. Der Cappuccino „White Chocolate-Pistazie“ ist super lecker, cremig und macht Lust auf mehr.

Sollte die Limited Edition irgendwann vergriffen sein… bitte keine Panik.
Den Cheesecake kannst du natürlich auch mit dem Cappuccino Classic nachbacken.

American Cheesecake

Das farbenfrohe Cheesecake Topping

Das Topping kannst du je nach Jahreszeit ganz easy anpassen. Auf diesem American Cheesecake findest du beispielsweise weiße Schokoladensplitter und gehackte Pistazien auf den Sahnehäubchen verteilt.

Die Kürbisspalten kannst du mit Ahornsirup tränken und im Anschluss für 20 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen karamellisieren. So werden sie schön weich und schmecken besonders süß. Lege sie einfach in Fächerform auf die Tarte.

Für die roten Farbtupfer kannst du entweder die Johannisbeere-Saison abpassen oder Granatapfelkerne darauf verteilen. Und schon bist du fertig mit dem Dekorieren.

Lust auf weitere weltbeste Käsekuchen Rezepte?

Hast du den leckeren Cheesecake mit Pistazie, Kürbis und dem Cappuccino „White Chocolate-Pistazie“ von KRÜGER FAMILY bereits getestet? Kein Problem. Cheesecakes gibt es bei Zimtliebe einige. Ob Mohn, Mojito oder Heidelbeeren… für jede Jahreszeit ist das Passende dabei.

quark mohn torte hoch2
Omi´s Mohn Käsekuchen
kaesekuchen hoch
Die besten Tricks rund um den Käsekuchen
mojito cheesecake hoch
NY Cheesecake „Mojito Limette“

Das American Cheesecake Rezept mit Cappuccino „White Chocolate-Pistazie“ von KRÜGER FAMILY:

Cheesecake American – Cappuccino Kürbis Tarte & Pistazie

Ein Cheesecake geht einfach immer! Insbesondere als elegante Tarte gebacken. Die Kombi aus knackigen Pistazien, dem cremigen Kürbis und dem leckeren Cappuccino gibt ein tolles Geschmackserlebnis.

mittel

  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Ruhezeit:
    30 Minuten
  • Backzeit:
    1 Stunden 5 Minuten
  • Gesamtzeit:
    2 Stunden 5 Minuten

Zutaten

1 Stück
Für den Boden:
300 g Mehl
2 Eier
130 g Zucker
130 Butter (gekühlt)
Abrieb einer Bio Zitrone
Für die Cappuccino Pistazien Füllung:
250 g Frischkäse
350 g Magerquark
50 g Zucker
40 g Cappuccino White Chocolate-Pistazie von KRÜGER FAMILY
25 g gehackte Pistazien
Optional: Weiße Schokoladen Chunks
Für das Kürbis Topping:
250 g Hokkaido Kürbis
1 Ei
30 g Schlagsahne
70 g Frischkäse
1 EL Zitronensaft
40-50 g Zucker (nach Geschmack)
Backzeit/-temperatur:
12-15 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze – Vorbacken des Teiges
50-55 Minuten bei 170°C Ober-/Unterhitze

Zubereitung

Der Boden:

  1. Knete alle Zutaten mehrere Minuten zu einem glatten Teig.
  2. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Den durchgekühlten Teig ausrollen und in eine Tarteform mit herausnehmbaren Boden legen. Den Teig vorsichtig andrücken und die Ränder mit einem scharfem Messer abschneiden.
  4. Den Mürbeteig bei 200 Grad im Backofen vorbacken und im Anschluss auskühlen lassen.

Die Cappuccino Füllung:

  1. Alle Zutaten zu einer Creme verrühren und kühl stellen.

Die Kürbis Füllung:

  1. Den Kürbis waschen, würfeln und in einem Topf mit Wasser für ca. 15 Minuten weich köcheln lassen. Die weichen Kürbiswürfel abtropfen und abkühlen lassen.
  2. Den ausgekühlten Kürbis sowie alle weiteren Zutaten mit einem Pürierstab zu einer flüssigen Creme verrühren.

Es wird spannend:

  1. Den Backofen vorheizen.
  2. Die Cappuccino Creme auf den vorgebackenen Mürbeteig geben und glatt streichen
  3. Nun die flüssigere Kürbiscreme über die erste Creme streichen.
  4. Den Cheesecake bei 170 Grad für 50-55 Minuten backen. Im Anschluss den Backofen nicht sofort öffnen. Lasse den Kuchen langsam auskühlen.
  5. Viel Spaß beim Nachbacken!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #beizimtliebegesehen.

f41a66e424f34b228c678a36317a29aa

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.