Schneller Apfelkuchen vom Blech

Ein leckerer Apfelkuchen vom Blech muss schnell und einfach vorzubereiten zu sein. Denn auch, wenn es viele Rezepte mit Hefeteig oder mehreren Schichten gibt, muss eis manchmal einfach ruckzuck gehen. Da kommt dieser unfassbar saftige Blechkuchen genau richtig. Einfach ein richtig guter Kuchen ohne viel Schischi.

Anzeige

Mit nur 20 Minuten Vorbereitungszeit ist das Apfelkuchen Rezept für Backanfänger. Denn das Zeitaufwändigste daran ist wahrscheinlich das Schälen der Äpfel. Der Rest ist im Prinzip ganz simpel und das Ergebnis 100 % lecker!

Apfelkuchen vom blech
Anzeige

Welche Apfelsorte für ein Apfelkuchen Rezept?

Prinzipiell kannst du bei deiner Wahl der Apfelsorte kaum daneben liegen. Hast du eine Lieblingssorte, nutze sie also sehr gern für den Kuchen. Allerdings schmecken süßliche Äpfel wie Gala, Jonagold oder Cox Orange.

Ist wirklich nur die Süße der Apfelsorte entscheidend?

Die Süße der jeweiligen Apfelsorten machen am Ende natürlich den endgültigen Geschmack deines Apfelkuchens aus. Doch gibt es noch weitere wichtige Merkmale für den perfekten Apfelkuchen-Apfel?

Manche schwören zudem auf Äpfel mit einem lockeren Fruchtfleisch (Elstar, Jonagold oder Boskoop), aber dem möchten wir uns nicht unbedingt anschließen. Wir lieben es auch, wenn er Apfelkuchen einen gewissen Knack mit sich bringt und die Äpfel gerade NICHT zu weich und knautschig nach dem Backen werden.

Anzeige
Apfelkuchen mit Rührteig

Darum besteht ein schneller Apfelkuchen aus Rührteig

Wie bereits erwähnt, gibt es Apfelkuchen vom Blech in ganz unterschiedlichen Varianten. Mit Mürbeteig, Hefeteig und oder Streuseln on Top. und natürlich hat jedes Rezept seine kulinarischen Vorzüge. Allerdings ist eines ganz sicher: In Sachen Zeitmanagement bist du bei einem Apfelkuchen mit Rührteig am besten bedient.

Der Teig wird in wenigen Minuten vermengt, gerührt und -zack- auf dem Backblech verteilt. Schneller ist ein Apfelkuchen selten am Start. Daher plädiere ich, wenn es mal schnell gehen muss, immer zu diesem Apfelkuchen aus Rührteig.

schneller Apfelkuchen

Was ist besser: Ein Apfelkuchen Blech? Oder doch eher rund?

Diese Frage haben wir tatsächlich schon häufig gestellt bekommen. Und auch wir überlegen häufig bei neuen Rezepten, ob wir nun das Kuchenblech oder die Springform herauskamen. Doch bei uns hat es ganz pragmatische Gründe: Wie wollen wir den Kuchen später fotografieren? Wer ist alles im Office, um die Reste zu verputzen?

Deine Backform hat eine andere Größe?

Kein Problem. Mit meinem Tool kannst du ganz einfach das Rezept umrechnen.
So kannst du in Zukunft einfach deine Lieblingsgröße backen, ohne Teig übrigzuhaben.

Du siehst schon… beides ist super. Einen Apfelkuchen vom Blech kann man sehr gut unterwegs essen. In der Springform sieht er etwas eleganter aus. Hauptsache ist doch, dass es der beste, leckerste und saftigste Apfelkuchen weit und breit ist!

Schneller Apfelkuchen vom Blech

Ein Apfelkuchen nach Großmutters Art. So saftig und lecker. Ein einfacher Rührteig und los gehts.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gericht Blechkuchen, Wie bei Oma
Küche Backen
Portionen 20 Stück
Kalorien 268 kcal

Zutaten

  • 1,5 kg Äpfel (ca. 9 Stück)
  • 375 g Butter zimmerwarm
  • 375 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 7 Eier
  • 1,5 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker

Backzeit/-temperatur:

  • 30-35 Minuten 180° C Umluft (200° C Ober-/Unterhitze)
Anzeige

Anleitungen

  • Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
  • Äpfel schälen, entkernen und in feine Scheiben schneiden.
  • Die weiche Butter schaumig rühren.
  • Eier, Zucker und Vanillezucker zugeben und verrühren.
  • Mehl und Backpulver hinzugeben und zu einem glatten Teig rühren und die Apfelscheiben unterheben.
  • Den Teig auf ein handelsübliches Backblech geben und verteilen.
  • Auf mittlerer Schiene für ca. 30-35 Minuten golfbraun backen.
  • Mit Puderzucker bestäuben und servieren.Der Kuchen ist übrigens am Tag nach dem Backen richtig gut durchgezogen und noch saftiger.

Nährwerte

Kalorien 268kcal | Kohlenhydrate 29g | Protein 2g | Fett 17g | Gesättigte Fettsäuren 10g | Ungesättigte Fettsäuren 5g | Transfette 1g | Cholesterin 98mg | Natrium 151mg | Kalium 106mg | Ballaststoffe 2g | Zucker 27g | Vitamin A 592IU | Vitamin B12 0.2µg | Vitamin C 3mg | Vitamin D 0.3µg | Calcium 22mg | Eisen 0.4mg

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!

Omas (fast) vergessene Geheimrezepte

Früher war nicht nur alles besser, sondern auch viel leckerer. Und weil wir uns so gern an unsere Kindheit zurückerinnern, gibt es heute die Klassiker von damals mit den Originalrezepten meiner Großmutter. Wie wäre es mit den leckeren Amerikanern, den besten Nussecken der Welt oder aber dem saftigen Eierlikörkuchen, den wir sogar als Knirpse vernaschen durften?

Weltbeste Nussecken – Einfach & schnell!
4.58 von 64 Bewertungen
Leckere Amerikaner selber machen
4.77 von 64 Bewertungen
*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

2 Kommentare zu „Schneller Apfelkuchen vom Blech“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen