gruener spargel blog

Grüner Spargel richtig braten

In den letzten Jahren hat der grüne Spargel stark an Beliebtheit gewonnen. Und das liegt meiner Meinung nach, gleich an mehreren Faktoren. Zum einen springt unsere Gesellschaft ja immer gern auf Neues an. Und das ist kein Wunder, wie ich finde!

Anzeige

Denn den meisten kommt der weiße Spargel mittlerweile aus den Ohren raus. Jahr für Jahr freuten wir uns auf die Spargelsaison. Und in dieser kurzen Phase kam bei den Liebhabern dann eines regelmäßig auf den Tisch: Die weißen Spargelstangen. Entweder mit Bechamel oder Hollandaise Soße und Schinken.
Zum anderen ist der grüne Spargel erheblich einfacher in der Zubereitung. Weißer Spargel wird meist gekocht, um ihn zart und butterweich zu bekommen. Beim grünen Bruder ist das ganz anders. Es gibt zig verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten.

Grüner Spargel in 1000 Variationen

Du kannst grünen Spargel grillen, kochen, backen oder in der Pfanne braten. Dabei wird er im Sommer wohl am häufigsten gegrillt oder sogar pur im Salat verarbeitet. Doch besonders beliebt ist uns bleibt das Anbraten des grünen Spargels. Doch wie brate ich den grünen Spargel am besten? Worauf muss ich achten und wie wird er besonders lecker?

grüner spargel braten
Anzeige

Das ist wichtig, wenn wir grünen Spargel in der Pfanne braten

Die richtige Pfanne

Das Wichtigste, um den grünen Spargel besonders einfach anzubraten, ist eine gute Pfanne. Sie sollte beschichtet sein. Wer mag, kann auch eine Gusspfanne nutzen. Denn nur in einer guten Pfanne kann der Spargel gut durchgaren und bekommt eine angenehme Bräunung.

Gutes Öl zum Anbraten

Ein hochwertiges Öl ist zum Anbraten sowieso das A und O. Egal ob Spargel oder Fleisch, am Öl solltest du niemals sparen. Dabei solltest du jedoch bedenken, dass nicht jedes Pflanzenöl zum scharf Anbraten geeignet ist. Ich nutze meist Rapsöl. Oder, wenn ich weiß, dass ich die Pfanne nicht zu heiß werden lasse, natives Olivenöl. Denn das gibt einen leckeren Geschmack.

Frischer Spargel und wie du ihn erkennst

Um frischen Spargel zu erkennen, kannst du ihn ganz einfach leicht aneinander reiben. Wenn du ein quietschendes Geräusch hörst, ist es ein Zeichen dafür, dass er vor nicht allzu langer Zeit noch auf dem Feld stand. Spargel solltest du nach dem Kauf auch nie zu lange im Kühlschrank aufbewahren und lieber zeitnah zubereiten.

Grünen Spargel zum Anbraten vorbereiten

Die schneidest die trockene Schnittkante am unteren Ende der Spargelstangen mit einem scharfen Messer weg und wäscht ihn gut ab. Sind die Stangen dicker, kannst du mit dem Spargelschäler noch am unteren Ende ca. 10 cm der Schale entfernen. Bei dünnen Stangen ist das absolut überflüssig, denn die Schale der zarten Pflänzchen wird nicht holzig.


Spargel Inside

Der besondere Geschmack

Grüner Spargel ist geschmacklich ganz anders als die weiße Version. Er bleibt bei der Zubereitung bissfest und knackig.
Das liegt unter anderem am Wuchs der Pflanze. Denn der entscheidende Unterschied ist der Pflanzenwuchs.
Der weiße Spargel wächst bekanntlich unter der Erde. Die grünen Stangen wachsen in der Sonne und oberhalb der Erde.


Ab in die Pfanne dem Spargel

Ist die Pfanne gut vorgeheizt, kommt Öl und die Spargelstangen in die Pfanne. Hierbei ist es unwichtig, ob du die Stangen im Ganzen brätst oder in kleinere mundgerechte Stücke schneidest. Der grüne Spargel wird dann von allen Seiten und für mehrere Minuten gut angebraten. Dabei solltest du den Spargel immer mal wieder mit einem Pfannenwender drehen.

Die Außenhülle bekommt so eine wunderschöne Farbe und damit auch das gewünschte Röstaroma. Achte jedoch darauf, dass die Stangen nicht zu dunkel werden und verbrennen. Das kann schnell passieren, wenn du nicht aufpasst.

Nach wenigen Minuten ist der grüne Spargel bereits durch gegart und servierbereit. Super einfach!

grüner spargel in der pfanne braten

Muss Grüner Spargel geschält werden?

Du kannst ihn natürlich schälen, wenn du unbedingt möchtest. Doch der grüne Spargel hat dünnere und zartere Stangen als die weiße Version, sodass er nicht geschält werden muss. Lediglich das untere Ende des Stange (die Schnittkante) solltest du großzügig wegschneiden und bei den dickeren Stangen (aber wirklich nur bei den Dickeren!!) kannst du die unteren 10 cm abschälen, damit keine holzige Schale zurückbleibt.

Wie schält man Grünen Spargel richtig?

Du schälst lediglich 10 cm des unteren Teils der Spargelstange, von der Schnittkante gesehen. Dafür nimmst du am besten einen Sparschäler oder einen speziellen Spargelschäler, damit du nichts vom leckeren Spargel verschwendest.

Wie bereitet man Grünen Spargel denn richtig zu?

Die detaillierte Erklärung findest du hier in meinem Beitrag. Scrolle ein wenig nach oben und du erfährst alles was wichtig.

Ist Grüner Spargel schneller gar als weißer?

Ja, grüner Spargel hat einen geringeren Durchmesser, da er früher geerntet wird. Dadurch ist er viel schneller gar als der weiße Spargel. Je nach Zubereitungsart benötigt der grüne Spargel zwischen 5 und 15 Minuten.

Kann man Spargel in der Pfanne braten?

Oh ja. Dafür ist der grüne Spargel besonders gut geeignet. Einfach mit Öl in der Pfanne von allen Seiten gut und mehrere Minuten anbraten. Schon ist der Spargel ready to eat und schön bissfest lecker.

Wie kann man Grünen Spargel noch zu bereiten?

Bei grünem Spargel sind in der Zubereitung kaum Grenzen gesetzt. Denn die zarten Stangen können gebraten, gekocht, gebacken, gegrillt oder aber auch pur gegessen werden. Durch die kurze Zubereitungsdauer ist er in den letzten Jahren auch eine sehr beliebte Beilage geworden.
Die einfachsten und leckersten Rezepte findest du hier auf meinem Blog.

Wie hält man Grünen und weißen Spargel länger frisch?

Das ist super einfach. Mit wenigen Handgriffen und einem Glas Wasser hältst du den Spargel länger frisch. Dafür die Stange von unten mit einem Messer kreuzförmig einritzen. Dann die Stangen in ein Glas mit kaltem Wasser stellen und ab in den Kühlschrank damit. So hält sich der Spargel einige Tage länger frisch.
Funktioniert übrigens mit grünem und weißem Spargel.
Das Video dazu siehst du hier:

Die besten Grüner Spargel Rezept zum Nachkochen

Damit es nun endlich losgehen kann, habe ich dir hier meine Lieblingsgerichte mit grünem Spargel gelistet. Bei diesen Rezepten war mir besonders wichtig, dass es schnell und ohne viel Aufwand zubereitet werden kann. Ob in der Pfanne gebraten oder im Backofen gebacken. Grüner Spargel ist einfach lecker!

Spargel backofen hoch0

Grüner Spargel aus dem Backofen – Einfach und lecker!

Grüner Spargel aus dem Backofen ist noch einfacher als die Zubereitung in der Pfanne. Mit Feta oder veganem Käse überbacken ist es super lecker und in 15 Minuten fertig! Zum REZEPT

gruener spargel pasta hoch1

Spargel Bärlauch Pasta mit Burratta

Hier brauchst du wieder die Pfanne, um den grünen Spargel perfekt vorzubereiten. Zusammen mit Bärlauch Pesto und Nudeln gibt es ein leckeres Feierabend Gericht! Zum Rezept gehts HIER entlang.

spargel quadrat

Grüner Spargel mit Garnelen

So Pur schmeckt grüner Spargel besonders gut. Bei diesem Rezept werden die Stangen auch nur kurz in die Pfanne geworfen und schon ist das Gericht fertig. Zum Rezept kommst du HIER.

P.S. Du hast eines meiner Rezepte ausprobiert? Nutze den Hashtag #beiZimtliebegesehen in deinen Social Media Kanälen, wenn du es mir zeigen möchtest. Ich freue mich auf deine Interpretation!

f9a3ca2e2f484d258d380cb1ae02eea7
Anzeige

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.