Saftiger Marmorkuchen mit Kirschen & Sahne

Dieser Marmorkuchen, mit Kirschen und ganz viel Sahne, ist für mich die schnelle Variante von der klassischen Schwarzwälder Kirschtorte. Durch die Früchte ist er unglaublich saftig und lecker, bekommt Backen eine wundervolle Marmorierung und ist mit wenigen Handgriffen vorbereitet. Ein durch und durch perfekter Rührkuchen also. Doch was genau macht ihn nun so besonders?

Anzeige

Bevor wir dazu kommen, muss ich dir noch schnell von meinen früheren Marmorkuchen Erfahrungen berichten. Denn als Kind war ein klassischer „Marmorkuchen“ der absolute Albtraum für mich. Ich war schon immer ein kleines Schleckermäulchen, wenn es um Gebackenes und Süßes im Allgemeinen ging. Doch der Marmorkuchen war mir leider nicht so gut in Erinnerung geblieben. Warum das so war, ist schnell erklärt. Denn den Marmorkuchen von früher, kaufte meine Mama tatsächlich meistens fertig beim Bäcker nebenan. Er war trocken und bedauerlicherweise viel zu fest gebacken.

Und obwohl die besagte Bäckerei zu meinem 10. Geburtstag schon nicht mehr existierte, war zu dieser Zeit das „Kind natürlich schon in den Brunnen gefallen“ und meine Abneigung gegen Marmorkuchen saß schon sehr, sehr tief. So brauchte es erst dieses leckere Rezept, um mich vom Gegenteil zu überzeugen.

marmorkuchen mit kirschen und sahne
Anzeige

Darum ist der Schwarzwälder Marmorkuchen mit Kirschen so saftig

Nachdem ich vor einigen Jahren mit dem Bloggen begonnen hatte, machte ich mich also in den alten Backbüchern meiner Großmutter auf die Suche, nach einem saftigen Marmorkuchen. Es musste doch ein Rezept geben, was mich endlich vom guten Geschmack dieses Gebäcks überzeugen würde.

Tatsächlich wurde ich fündig und der Schwarzwälder Marmorkuchen mit Kirschen aus dem Glas entpuppte sich zu einem meiner liebsten Rührkuchen. Durch die eingekochten Früchte, die direkt im Teig mitgebacken werden, wird der Marmorkuchen unfassbar saftig und lecker. Und genau das ist auch der Grund, warum dieser Kuchen auch am nächsten Tag noch hervorragend schmeckt:

Anzeige

Wie schmeckt der weltbeste Marmorkuchen mit Kirschen aus dem Glas?

Das Geheimnis für einen richtig saftigen Marmorkuchen … sind Kirschen aus dem Glas. Natürlich kannst du auch frische Kirschen zum Backen verwenden und selbstverständlich wird dieser Kuchen auch sehr lecker schmecken. Doch die eingekochten Früchte bringen so viel Feuchtigkeit mit sich, sodass der Kuchen im Inneren automatisch weich und super saftig bleibt.

marmorkuchen mit kirschen aus dem Glas

Sahne ist die Perfektion eines jeden Marmorkuchens

Die Saftigkeit des Teiges ist das A und O eines perfekten Rührkuchens. Doch um diesen Marmorkuchen mit Kirschen noch das imaginiere Krönchen auszusetzen, brauchst du noch ein 5 Minuten Turbo Highlight. Denn mit einem Kirsch-Sahne-Topping wird dieses Gebäck zu einem Marmorkuchen nach Schwarzwälder Art und einfach unfassbar lecker!

Dafür wird lediglich Schlagsahne mit Vanille steif geschlagen und vorsichtig mit Kirschkonfitüre durchzogen. So erhält die Sahne einen bunten Swirl und kann ganz einfach mit einem Löffel auf den Kuchen gegeben werden.

marmorkuchen mit kirschen

Ein saftiger Marmorkuchen und die Rührkuchen Statistik

Wusstest du übrigens, dass Rührkuchen statistisch gesehen zu den Lieblingskuchen der Europäer gehören. Hierbei ist allerdings nicht der Rührkuchen im klassischen Sinne gemeint. Denn auch Muffins, viele Tortenböden und Gugelhupfe sind meistens auf Rührkuchen-Basis hergestellt. Dafür werden alle Zutaten in einer Schüssel ganz easy zu einem Teig verrührt und anschließend gebacken. So ist alles schnell bzw. einfach zubereitet, was sicher zur Beliebtheit des Kuchens beiträgt. Außerdem hält sich ein Rührkuchen ohne viel Schnickschnack viel länger als beispielsweise eine Sahnetorte. Ein großer Pluspunkt, der die bestehende Kuchenstatistik sicher zusätzlich weiter beeinflusst.

Deine Backform hat eine andere Größe?

Kein Problem. Mit meinem Tool kannst du ganz einfach das Rezept umrechnen.
So kannst du in Zukunft einfach deine Lieblingsgröße backen, ohne Teig übrigzuhaben.

Rührkuchen hat viele Geschmacksrichtungen

Möhrenkuchen mit Frischkäse Frosting
5 von 4 Bewertungen
Zitronen-Joghurtkuchen
5 von 18 Bewertungen

Doch genug geplaudert. Bevor wir zum Rezept kommen, habe ich noch einige weitere Rührkuchen-Rezepte für dich. Sie sind ebenfalls fruchtig, lecker und super schnell gebacken. Das ist zum einen der Möhrenkuchen mit Frischkäse und zum anderen ein Zitronen-Joghurtkuchen als Gugelhupf.
Und nun viel Spaß beim Nachbacken!

Saftiger Marmorkuchen mit Kirschen und Sahne

Einfacher Marmorkuchen in der Springform gebacken. Durch das Sahne-Kirsch Topping wird er ein leckerer Sonntagskuchen.
5 von 21 Bewertung
Vorbereitung 15 Min.
Backzeit 50 Min.
Gesamt 1 Std. 5 Min.
Gericht Kuchenliebe, Rührkuchen
Land & Region Deutschland, Schweiz
Portionen 22 cm Durchmesser Springform
Kalorien 180 kcal

Zutaten
 

  • 100 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 1 Glas Kirschen (ca. 400 g)

Für das Topping:

  • 400 g Schlagsahne
  • 2 Pck Vanillezucker
  • 2 Pck Sahnefest
  • 50 g Kirschmarmelade

Backzeit/ – temperatur:

  • 45-50 Minuten 175 °C Ober-/ Unterhitze
Anzeige

Anleitungen

  • Den Backofen vorheizen. Die Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  • Die zimmerwarme Butter schaumig schlagen und mit allen weiteren Zutaten (außer Kakao und Kirschen) zu einem homogenen Teig verrühren.
  • Den Teig in zwei Teile aufteilen und in die eine Hälfte den Kakao unterrühren.
  • Den hellen Teig in die Springform geben.
  • Den dunklen Teig darauf verteilen und mit einer Gabel vorsichtig im Teig Kreise ziehen und beide Teige leicht vermengen, sodass es die spätere Marmorierung ergibt.
  • Die Kirschen durch ein Sieb abschütten und den Kirschsaft auffangen.
  • Die Früchte auf dem Teig verteilen.
  • Den Kuchen auf mittlerer Schiene goldbraun backen (Stäbchentest).
  • Kuchen vollständig auskühlen lassen, bevor du ihn aus der Springform holst.
  • Schlagsahne, Vanillezucker und Sahnefest steif schlagen.
  • Die Kirsch-Konfitüre mit einem Teigschaber leicht unterheben und die Sahne grob auf dem Kuchen verteilen.
  • Fertig ist der Marmorkuchen mit Kirschen & Sahne!

Nährwerte

Kalorien 180kcal | Kohlenhydrate 16g | Protein 2g | Fett 12g | Gesättigte Fettsäuren 7g | Ungesättigte Fettsäuren 3g | Transfette 0.2g | Cholesterin 58mg | Natrium 50mg | Kalium 42mg | Ballaststoffe 0.3g | Zucker 8g | Vitamin A 456IU | Vitamin B12 0.1µg | Vitamin C 0.1mg | Vitamin D 0.5µg | Calcium 21mg | Eisen 1mg

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!
*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top