Schnelle Ofentomaten mit Burrata & Pfirsich

Kennst du Ofentomaten? Nachdem der leckere Ofen Feta mit Spaghetti uns vor einiger Zeit fast überrannte und plötzlich jeder das neue Rezept ausprobieren musste, war fast klar: Das wird nicht das letzte One Pot Ofenrezept sein. Denn eines hat mir an der Backofen Variante besonders gut gefallen; der Aufwand ist minimal und das Ergebnis wunderbar cremig und aromatisch im Geschmack.

Anzeige

Ja, die Tomaten erhalten im Backofen eine unverwechselbare Süße. Und aus diesem Grund bekamen die Cherrytomaten in diesem Rezept eine besonders große Bühne. Sie wurden ratzifatzi zur Hauptkomponente und erhielten eine ganz außergewöhnliche Zutat an deren Seite. Den fruchtigen und süßen Pfirsich. Ob das zusammen passt? Oh ja, und zwar 100 % perfekt!

Ofentomaten und Pfirisich und Basilikum Pesto
Anzeige

Ofentomaten & Pfirsich – Foodpairing macht’s möglich

Falls du dich wunderst, wie ich ausgerechnet auf die Kombination Tomate und Pfirsich gekommen bin, den muss ich enttäuschen. Das war nicht wirklich meine Idee. Denn jeder, der sich mit dem Thema Essen & Lebensmittel beschäftigt, ist irgendwann schon einmal über das Thema Foodpairing gestolpert.

Dabei geht es um wissenschaftliche Untersuchungen, in denen geklärt wird, aus welchem Grund gerade widersprüchliche Komponenten zusammenpassen. Denn manche Lebensmittel, von denen es niemand erwarten würde, lassen sich sehr gut miteinander kombinieren, da sie wichtige Geschmackskomponenten gemeinsam haben. Hier sind es beispielsweise Tomaten, Pfirsich, Burrata und auch das Basilikum Pesto.

Ofentomaten

Ofentomaten & frisches Basilikum Pesto … natürlich selbst gemacht

Wo wir schon gerne beim Foodpairing sind, muss ich unbedingt noch einmal den Basilikum aufgreifen. Leute, ohne eine richtige Portion frischen Basilikum geht bei den Ofentomaten einfach gar nichts. Denn das gibt dem ganzen Gericht die besondere Frische und macht das Ofentomaten Rezept noch ein wenig italienischer.

Anzeige

Typisch italienisch wird einfach mit Ciabatta gedippt

Das Gericht kannst du übrigens fast ohne Besteck servieren. Bei uns kommt die Schale meist in die Mitte des Tisches und jeder erhält eine riesige Ladung Ciabatta Brot auf die Hand. Damit wird dann gedippt & getunkt, was das Zeug hält. Simpel und effektiv!

Ofentomaten mit Burrata
Spaghetti mit Feta aus dem Ofen
4.56 von 9 Bewertungen
Ofen Hähnchen mit Gemüse
5 von 6 Bewertungen

Ofentomaten mit Burrata oder Feta – Was ist besser?

Ob du nun ein Burrata oder doch eher Feta Fan bist, ist natürlich Geschmacksache. Beide Käsesorten passen hervorragend zu den Ofentomaten. Hier habe ich einen Burrata verwendet, der unglaublich cremig und weich schmeckt. Doch dieser Käse wird bitte nicht gebacken. Möchtest du exakt nach Rezept kochen bzw. backen, lässt du zuerst alle Zutaten im Backofen garen. Erst im Anschluss werden die Ofentomaten mit Burrata und dem selbst gemachten Basilikum Pesto verfeinern.

Das Pesto kannst du übrigens ganz gemütlich während der Garzeit im Backofen zubereiten und ist dadurch frisch und das perfekte Topping auf den Ofentomaten mit Pfirsich.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Ofentomaten mit Burrata & Pfirsich

Italienisch lecker und eine gesunde Mahlzeit
5 von 21 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 25 Min.
Gesamt 35 Min.
Gericht Aus dem Backofen, vegetarisch
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 387 kcal

Zutaten
 

  • 2 Burrata
  • 1 EL Pinienkerne
  • 650 g Cherrytomaten
  • 2 ganze Pfirsiche frisch oder aus der Dose
  • 1 Zwiebel, rot
  • Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • Salz
  • Thymian frisch
  • Oregano frisch

Basilikum Pesto

  • 1 Handvoll Basilikum frisch
  • 1 EL Olivenöl
  • 30 g Parmesan
  • 1/2 TL Salz

Das gibt's dazu:

Backzeit/-temperatur:

  • 20-25 Minuten 200°C Umluft
Anzeige

Anleitungen

  • Den Backofen vorheizen.
  • Tomaten waschen, Grün entfernen und halbieren und etwas salzen.
  • Frische Pfirsiche waschen. Ob Pfirsiche aus der Dose oder frisch, die Frucht in Scheiben schneiden.
  • Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  • Pfirsiche, Tomaten und Zwiebeln in eine backfeste Form geben.
  • Zutaten mit Honig vermengen und anschließend mit Olivenöl beträufeln.
  • Frische Kräuter (Thymian und Oregano) waschen und in der Form verteilen.
  • Für ca. 20–25 Minuten auf mittlerer Schiene gar backen.

Das Pesto:

  • Basilikum waschen. Zusammen mit Parmesan, Salz und Olivenöl zu einem Pesto zerkleinern.
  • Pinienkerne in einer Pfanne anrösten.

Nach dem Backen:

  • Burrata, Pinienkerne und Basilikum Pesto auf den gegarten Tomaten verteilen und warm servieren.
  • Übrigens kannst du dazu ein leckeres (geröstetes) Ciabatta servieren.

Video

Nährwerte

Kalorien 387kcal | Kohlenhydrate 10g | Protein 26g | Fett 34g | Gesättigte Fettsäuren 19g | Ungesättigte Fettsäuren 1g | Cholesterin 94mg | Natrium 188mg | Kalium 404mg | Ballaststoffe 2g | Zucker 6g | Vitamin A 1744IU | Vitamin B12 0.1µg | Vitamin C 39mg | Vitamin D 0.04µg | Calcium 776mg | Eisen 1mg

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!
*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top