Schoko Crossies selber machen – Genial einfach!

Denke ich an die Weihnachtszeit in meiner Kindheit zurück, dann sind mir die crunchy Schoko Crossies und ihre Zubereitung am stärksten in Erinnerung geblieben. Wenn meine Mom nämlich wenig Spaß an etwas in der Küche hatte, dann war es nämlich das stundenlange Plätzchen ausstechen.

Anzeige

Und so gar es bei uns Jahr um Jahr, immer und immer wieder, ein und dieselben Weihnachtssnacks: Nämlich selbst gemachte Schoko Crossies! Wenn du dich nun fragst, was meine Mom gerade an dieser Plätzchen-Alternative so liebte? DAS ist ganz einfach erklärt!

Anzeige

So schnell sind Schoko Crossies selbst gemacht

Das ganze Geheimnis um die Beliebtheit des Schoko Crossies Rezeptes, ist wahrscheinlich der geringe Zeitaufwand. Denn kaum ein Plätzchen, Keks oder eine andere süße Leckerei ist schneller und einfacher zubereitet als diese knusprigen Teilchen. Du stellst einen Topf mit Wasser auf den Herd, legst eine Metallschüssel darüber, um der Schokolade ein gemütliches Wasserbad zu gönnen und das war es auch schon. Ist die Schoki flüssig, gehen die Cornflakes vollständig darin baden.

Das ist auch schon alles! Ganze 10 Minuten Arbeit. Für eine ganze Plätzchen-Box voller leckerer Schoko Crossies! Das nenne ich mal eine lohnenswerte Ausbeute.

Anzeige

Das Schoko Crossies Rezept mit nur 2 Zutaten

Ganz genau, du hast richtig gelesen. Dieses Rezept hast du nicht nur unglaublich schnell umgesetzt. Hierfür benötigst du gerade einmal zwei Zutaten! Und das finde ich persönlich schon ziemlich genial.
Welche Zutaten das sind und ob die besser Kuvertüre oder Schokolade nutzen solltest, liest du im nächsten Absatz.

Zum einen benötigst du natürlich Cornflakes. Hierbei ist es wichtig, dass sie noch kross und crunchy sind. Denn ist die Verpackung schon eine Zeitlang geöffnet, werden die Cornflakes leider weich und verlieren ihren typischen Biss.

Zum anderen benötigst du Kuvertüre oder Schokolade. Hier solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass es eine hochwertige Schoki ist. Den Geschmack solltest du mögen, denn das wird natürlich später die Komponente sein, die vorschmeckt.

Doch was ist eigentlich besser? Kuvertüre oder Schokolade?

Kuvertüre oder Schokolade – Was ist für Schoko Crossies besser?

Du kannst beides sehr gut für die selbst gemachten Schoko Crossies verwenden. Allerdings solltest du bedenken, dass die Kuvertüre in der Regel fest wird. Die Schoko Crossies erhalten also einen stärkeren „Knack“ beim Reinbeißen. Schokoladentafeln haben einen höheren Fettanteil und sind dadurch cremiger im Geschmack. Die Schoko Crossies mit Schokolade werden dadurch unter Umständen auch etwas »weicher« als die süßen Teilchen aus Kuvertüre.

Du wirst sie trotzdem sehr gut auf die Hand essen können, das ist gar kein Problem. Aber je nachdem wo und wie du sie lagerst können sie schneller weich werden.

Bedeutet also im Ergebnis: Einen „Tod“ muss man eben sterben;-). Möchtest du deine Lieblingsschokolade und den cremigen Geschmack, dann nutze Schokoladentafeln. Magst du eher fester bzw. schokoladiger im Geschmack und möchtest auf Nummer Sicher gehen, dass nichts weich wird, dann kann ich die Kuvertüre empfehlen.

Wie du dich auch entscheidest, wer Schoko Crossies selber machen möchte, sollte dies unbedingt ausprobieren. Egal ob nun zu Weihnachten als Plätzchenersatz oder auch einfach nur so! Im Hause Zimtliebe lieben wir sie nämlich das ganze Jahr über.

Hast du von Plätzchen noch immer nicht genug?

Dann kann ich dir diese zwei Prachtstücke ans Herz legen. Die Baileys Kugeln & Feenküsschen mit Baiserhaube und Toffifee in der Mitte sind superlecker und ein kleiner Hingucker auf dem Plätzchenteller.

Mit Klick auf das Foto gelangt ihr direkt zum Rezept!

Baileys Kugeln
5 von 4 Bewertungen
Feenküsschen mit Toffifee
5 von 6 Bewertungen

Schoko Crossies selber machen

Crunchy lecker und super einfach! Schoko Crossies schmecken zu jeder Gelegenheit.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Gesamt 15 Min.
Gericht Plätzchen
Land & Region Deutschland
Portionen 50 Stück
Kalorien 34 kcal

Zutaten
 

  • 300 g dunkle Kuvertüre (alt. Lieblingsschokolade)
  • 2 Tassen Cornflakes
Anzeige

Anleitungen

  • Kuvertüre / Schokolade klein hacken und im Wasserbad bei geringer Temperatur schmelzen.
  • Die Cornflakes in die flüssige Schokolade geben und mit einem Löffel gut vermengen, bis die flüssige Schokolade die gesamten Cornflakes ummantelt.
  • Auf einem Backpapier mundgerechte Häufchen bilden und aushärten lassen.
  • Lass es dir schmecken!
  • P.S. Die Schoko Crossies sind luftdicht verpackt und kühl gelagert ca. 1 Monat haltbar.

Nährwerte

Kalorien 34kcal | Kohlenhydrate 4g | Protein 0.003g | Fett 2g | Gesättigte Fettsäuren 2g | Natrium 2mg | Kalium 0.1mg | Ballaststoffe 0.001g | Zucker 4g | Vitamin A 1IU | Vitamin B12 0.002µg | Vitamin C 0.01mg | Vitamin D 0.001µg | Calcium 0.002mg | Eisen 0.01mg

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!
*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top