Vegetarische Wirsingroulade mit Couscous

Nur mal so vorab: Ich liebe dieses klassische Wirsingrouladen Rezept meiner Großmutter. Doch leider werden diese Wirsingwickel immer mit Hackfleisch gefüllt. Und warum? Weil das eben früher so üblich war. Heute ist das anders. Denn kulinarisch braucht es doch auch immer eine Alternative.

Anzeige

Deshalb brachte mich die Rouladen Füllung richtig ins Grübeln. Sollte sie nur vegetarisch oder auch gleich vegan werden? Und welche Zutat wäre ein guter Fleisch“Ersatz“? Wobei diese vegetarische Wirsingroulade definitiv kein Trostpflaster für Fleisch sein soll. Sehen wir es eher als etwas Neues und richtig Gesundes.

wirsingroulade vegetarisch und vegan
Anzeige

Rouladen Füllung mal anders

Nachdem ich verschiedene Zutaten ausprobiert habe, bin ich in diesem Rezept bei Couscous als Grundlage für die Rouladen-Füllung hängen geblieben. Aus welchem Grund? Ganz einfach: Zum einen ist Couscous unglaublich schnell zubereitet. Denn Couscous muss nur wenige Minuten mit Flüssigkeit quellen und schon kann es in die Roulade gewickelt werden. Zum anderen ist Cousous super gesund:

Finde dein Lieblingsrezept:

Die Vorteile von Couscous

Couscous kommt aus der afrikanischen Küche und wird auch hierzulande immer beliebter. Es ist ein Getreideprodukt und daher ein guter Sattmacher. Zwar bringen 100g des Getreides sage und schreibe 350 kcal „auf die Waage“. Aber dafür hat es mit gerade mal ca. 2 g pro 100 g sehr wenig Fett und ist ein guter Lieferant von Ballaststoffen. Couscous enthält zudem Kalium und Vitamin B.

Anzeige

Außerdem ist der Eiweißgehalt mit 11 g (pro 100 g) echt beeindruckend. Heißt also im Umkehrschluss, Couscous ist als guter Eiweißlieferant ein perfekter Fleischersatz (oh no… jetzt ist es also doch ein Ersatz).

vegane Wirsingroulade mit Couscous

Schon gewusst?

Wirsing einfach austauschen


Wer keinen Wirsing mag, kann auch einfach Weißkohl zum Wickeln der Rouladen nutzen.
Kohl ist zwar ein wenig störriger und bissfester, doch geschmacklich sind
Kohlrouladen einfach fantastisch lecker!


Vegetarische Wirsingroulade zum Verlieben

Übrigens ist das Wickeln der Roulade gar nicht so schwer, wie es aussieht. Denn durch das Blanchieren der Blätter sind sie so geschmeidig, dass die Roulade super zusammen gerollt werden kann. So kannst du auf ganz einfach zwei oder sogar drei Blätter überlappend vorbereiten und dann großzügig aufrollen.

Sollte dir die Roulade trotzdem auseinander fallen, kannst du sie einfach mit Zahnstochern, Spießen oder Lebensmittel-Garn fixieren. Spätestens nach der 3-ten oder 4-ten Roulade hast du dann sicher so viel Routine, dass sie auch ohne Hilfsmittel halten werden.

vegetarische Wirsingroulade

Spätestens wenn du den ersten Bissen deiner leckeren Couscous Roulade mit der Tomaten-Weißwein Soße probiert hast, ist der ganze Ärger um das Wickel-Desaster vergessen und du wirst dieses Rezept lieben. Und mit jedem neuen Rouladen Wickel Marathon wird die Rolle professioneller und besser aussehen, versprochen.
Viel Spaß beim Nachkochen!

Suchst du weitere schnelle & vegane Rezepte?

Dann habe ich hier einige gute Vorschläge für dich. Wie wäre es mit der leckeren Rote Linsen Bolognese- Vegan in 25 Minuten? Alternativ wäre Kürbis Ratatouille mit gerösteten Nüssen oder aber die vegane Shakshuka sicher ein tolles Rezept zum Nachkochen.

rote linsen Bolognese
Rote Linsen Bolognese
Kichererbsen Snack
Kichererbsen Snack

Hier findest du das Rezept für die vegetarischen Wirsingrouladen:

Vegetarische Wirsingroulade mit Cousous

Ein schnelles und gesundes Rezept- Absolut fleischlos und damit vegetarisch lecker! Roulade mal anders!
4.95 von 17 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gesamt 40 Min.
Gericht Alte Klassiker, Vegan
Land & Region Deutschland
Portionen 6 Stück
Kalorien 278 kcal

Zutaten
 

  • 500 g Gemüsefond
  • 500 g Wirsing
  • 100 g Couscous
  • 50 g Parmesan gerieben
  • 100 g Walnüsse
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Weißwein
  • 400 g passierte Tomaten
  • 1/2 TL Thymian
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Öl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
Anzeige

Anleitungen

  • 250 g Gemüsefond mit dem Couscous in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Von der Kochstelle ziehen und einige Minuten quellen lassen.
  • Wirsingblätter waschen und für 2 Minuten im Salzwasser blanchieren. Dafür die Wirsingblätter in kochendes Wasser geben und im Anschluss mit eiskaltem Wasser abschrecken.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken.
  • Die Walnüsse grob hacken.
  • Zwiebeln und Knoblauch in eine Pfanne mit Öl geben, um die Zwiebeln glasig zu dünsten.
  • Sobald die Zwiebeln weich werden, die gehackten Walnüsse hinzufügen und noch einige Minuten die Zwiebeln und Nüsse rösten.
  • Die Zwiebeln zum Couscous geben und den geriebenen Parmesan untermischen. Dies wird die Rouladenfüllung.
  • Die Wirsingblätter zurechtlegen, mit je 2 EL Füllung belegen und zu insgesamt 8 Rouladen wickeln. Die Rouladen mit Spießen oder lebensmittelechten Garn fixieren.
  • Die Rouladen großzügig mit Öl in einen Bräter von allen Seiten kurz anbraten.
  • Tomaten, Weißwein und den Rest des Gemüsefonds zu den Rouladen in den Bräter geben. Thymian und Petersilie hinzugeben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 20 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  • Lass es dir schmecken!

Nährwerte

Kalorien 278kcal | Kohlenhydrate 30g | Protein 11g | Fett 13g | Gesättigte Fettsäuren 2g | Ungesättigte Fettsäuren 2g | Cholesterin 6mg | Natrium 512mg | Kalium 634mg | Ballaststoffe 6g | Zucker 7g | Vitamin A 1424IU | Vitamin B12 1µg | Vitamin C 35mg | Vitamin D 1µg | Calcium 167mg | Eisen 2mg

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!
*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

1 Kommentar zu „Vegetarische Wirsingroulade mit Couscous“

  1. 5 stars
    Ich habe die Rouladen zubereitet und war begeistert. Zugegeben, dass es etwas Zeit in Anspruch nimmt, aber das macht der Geschmack wett. Noch besser am nächsten Tag aufgewärmt!
    Mache ich wieder, Danke für das tolle Rezept!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top