basilikum pesto blog2

Bestes Basilikum Pesto alla Genovese – Nur 3 Zutaten

Pesto alla Genovese- Das traditionelle Pesto begann seinen Siegeszug bereits vor vielen Jahren in Ligurien (Italien) und war die ungekochte Soße sehr beliebt. Doch international bekannt wurde das Pesto erst sehr viel später.
Mittlerweile gibt es kaum jemanden, der es nicht kennt bzw. lieben gelernt hat. Denn Pesto ist vielseitig einsetzbar und passt daher zu vielen Gerichten.

Grünes Pesto selber machen

Das grüne Pesto, welches früher ausschließlich als Basilikum Pesto Rezept daherkam, gibt es heutzutage in vielen Variationen und Geschmacksvarianten. Ob mit Brokkoli oder Spinat, es gibt immer wieder neue Ideen. Dabei ist das klassische Pesto mit frischem Basilikum als Grundlage immer noch das Beliebteste.

Und das ist übrigens ganz einfach und schnell zubereitet. Denn dieses Basilikum Pesto Rezept ist absolut anfängergeeignet und in Windeseile fertig.

basilikum pesto hoch1

Du benötigst gerade mal 5 Zutaten und einen guten Mixer. Schon kann es losgehen und du kannst dein grünes Pesto selber machen.

Übrigens… wie ist es eigentlich mit der Kombination: Basilikum Pesto Thermomix? Jep, auch den Thermomix kannst du natürlich für die gesunde Soße nutzen. Denn in diesem Hightech-Maschinchen ist eines ganz sicher: Nicht nur der Parmesan, sondern auch die Basilikumblätter werden darin nahezu perfekt zerkleinert. Also nur zu ;-).

Basilikum Pesto kaufen oder selber machen? Der große Unterschied!

Ist es nicht wunderbar, dass es grünes und auch rotes Pesto in großen Mengen und von den unterschiedlichsten Anbietern fertig im Glas zu kaufen gibt? Da macht es doch gar keinen Sinn, ein Rezept für Basilikum Pesto im Internet zu suchen…. ODER?

Auf keinen Fall!!!
Natürlich schmeckt gekauftes Pesto gut und klaro habe ich es auch schon mehr als einmal gekauft, wenn es schnell gehen musste. Doch einige Dinge sollte man über die industrielle Herstellung und die Massenproduktion von Pesto wissen:

Warum ist gekauftes Pesto alla Genovese so günstig?

Der Trick der Industrie liegt natürlich in der Wahl der Zutaten. Ein richtig gutes Pesto besteht aus hochwertigem und kalt gepressten Olivenöl. Doch in den Massenwaren findet sich meist nur ein ganz geringer Teil an Olivenöl wieder. Frei nach dem Motto: Ist doch drin! Wie viel (oder wenig davon) wird erst beim Blick auf die Zutatenliste klar.

Der Rest wird meist mit günstigem Pflanzenöl aufgefüllt und -schwups- hat man viel Geld bei der Produktion eingespart.

Doch das Fake Olivenöl ist längst nicht alles. Anstelle von wertvollen Pinienkernen werden immer öfter Cashewnüsse verwendet, da sie schlichtweg günstiger sind.

Und auch für den teuren Käse gibt es längst Ersatzprodukte, um einen großen Teil des Käses auszutauschen, ohne das wir es tatsächlich merken.

Heißt also: Nur weil es uns schmeckt und gut aussieht, ist es lange nicht das grüne Pesto, das wir beim Kauf erwarten.

Grünes Pesto Basilikum Pesto selber machen

Wie wird Basilikum Pesto vegan?

Übrigens kannst du Basilikum Pesto Rezepte auch einfach vegan zubereiten. Denn außer dem beigemengten Parmesankäse ist dein grünes Pesto sowieso meist schon vegan. Daher tauschst du einfach den Parmesan gegen Hefeflocken aus und schon ist das Basilikum Pesto vegan und super lecker.

Doch das solltest du allerdings wissen: Leider gibt es zum Thema Hefeflocken immer wieder unterschiedliche Meinungen. Einige hypen das Produkt extrem und stellen es als absolut gesund und nahrhaft dar. Andere allerdings sehen das Ganze jedoch nicht durch die rosarote Brille und raten davon ab, es regelmäßig zu sich zu nehmen.

Doch Fakt ist, bislang ist es eines der wenigen Käse-Ersatzprodukte, welches in der Konsistenz dem Käse nahe kommt. Und wer es nicht weiß… die Industrie verarbeitet die Hefeflocken auch sehr häufig. Ups… schon sind wir wieder bei der Industrie und den günstigen Lebensmitteltricks ;-).

Basilikum Pesto haltbar machen

Um dein grünes Pesto haltbar zu machen, brauchst du übrigens nur wenige wichtige Hinweise.
Achte darauf, dass du das Basilikum Pesto in ein sauberes Glas mit einem Deckel abfüllst. Ist das Pesto im Glas, müssen die frischen Zutaten immer vollständig mit Öl bedeckt sein. Du solltest dein Pestoglas im Anschluss fest verschließen können, um es nach dem Abfüllen im Kühlschrank zu lagern.
Bei Beachtung dieser Kleinigkeiten kannst du dein selbst hergestelltes Pesto theoretisch mehrere Wochen im Kühlschrank lagern (natürlich nur, sofern es bis dahin nicht längst verputzt ist).

Lass es dir schmecken!

Hast du Lust auf weitere Rezepte wie ein Basilikum Pesto?

Wie wäre es mit einem leckeren Bärlauch Pesto im Frühjahr, den besten Nudeln der Welt… Linguine mit Garnelen und Erbsen oder dem gesunden Kichererbsen Pesto als Alternative?!

Baerlacuhpesto genovese hoch
Bärlauch Pesto alla Genovese
linguine erbsen garnelen hoch3
Linguine Pasta mit Garnelen & Erbsen
kichererbsenpesto hoch
Gesundes Kichererbsen Pesto

Und nun zum leckeren Basilikum Pesto Rezept:

Best Basilikum Pesto alla Genovese – Grünes Pesto

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Basilikum Pesto selber machen ist ganz einfach. Mit wenigen Zutaten hast du dein eigenes grünes Pesto selbst gemacht. Einfach und schnell!

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Gesamtzeit:
    10 Minuten

Zutaten

2 Portionen
50 g frischer Basilikum
50 g frischer geriebener Parmesan
40 g Pinienkerne
2 Knoblauchzehen
130 ml Olivenöl nativ
1 TL Salz

Zubereitung

  1. Basilikumblätter vom Stiel zupfen und waschen.
  2. Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Pinienkerne und Knoblauch in einer Pfanne kurz anrösten. Lasse sie nicht zu dunkel werden, da sie leicht verbrennen.
  4. Alle Zutaten in ein hohes Gefäß füllen und mit dem Pürierstab zerkleinern, bis du die gewünschte Pesto-Konsistenz erreicht hast.
  5. Das Pesto in ein luftdichtes Glas füllen und in den Kühlschrank stellen.
  6. Fertig!
  7. P.S. Sind die frischen Zutaten vollständig vom Öl bedeckt, kann das Pesto mehrere Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  8. basilikum pesto quer

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #beizimtliebegesehen.

ab6057c331f14ef1b46eab25faa46fb8

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.