Deutsche Buttercreme

Deutsche Buttercreme Pudding (1A fondanttauglich & super einfach)

Buttercreme muss nicht immer langweilig und mächtig schmecken.
Klar kann man die vielen Kalorien nicht schön reden, aber geschmacklich ist die deutsche Buttercreme wirklich ‘ne Wucht.

Außerdem erhaltet ihr hier ein Rezept, mit dem die deutsche Buttercreme fondanttauglich wird und sie so als Grundlage für Fondant zum Einstreichen von Torten benutzt werden kann.

Hier sei nämlich informativ gesagt, dass nicht mit jedem Rezept die deutsche Buttercreme automatisch fondanttauglich ist. Die Flüssigkeitsanteil ist der Knackpunkt. Je weniger Flüssigkeit, desto eher ist die Füllung für den Kontakt mit Fondant geeignet.

Und mit diesem Rezept hält das Fondant definitiv und wird schön fest. So wie es sein soll!

Die deutsche Buttercreme (auch bekannt unter Pudding Buttercreme) ist für mich übrigens die zweite Wahl nach der Swiss Meringue (Rezept HIER), wenn es mal etwas schneller gehen soll und ich ohne großen Umstand die Geschmacksrichtungen ändern möchte.

Buttercreme muss nicht immer gleich schmecken

Denn mit dem einfachen Austausch der Pudding-Geschmacksrichtungen zaubert ihr eine komplett neue Füllung. Auch wenn es im Supermarkt oft nur die Klassiker gibt, so kann man im Internet sämtliche Richtungen bestellen. Ich habe z.B. immer

  • Bananenpudding,
  • Johannisbeerpudding,
  • Heidelbeerpudding,
  • Kirschpudding,
  • Zitronenpudding,
  • Himbeerpudding,
  • Pistazienpudding,
  • Erdbeerpudding,
  • Pfirsich/ Maracuja

auf Vorrat. Auch, wenn man vorab denkt, dass manche Variante künstlich schmecken könnte, lohnt sich ein Versuch. Mit einer Schicht frischen Früchten -als zusätzliche Füllung- ist die deutsche Buttercreme in den außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen ein Traum… und zudem noch etwas ganz Besonderes ;-).
Seid mutig!

Ihr möchtet eure Buttercreme in einer coolen Torte ausprobieren?

Ihr benötigt Motivtorten-Ideen? Wie wäre es z.B. mit der etwas anderen Buchtorte zur Konfimation oder Kommunion, die Torte für den größten Fußballfan oder dem fröhlichen Crazy Cake in Pastelltönen (ganz ohne Fondant).


20 nützliche Tipps & Tricks rund um die Buttercreme

Worauf muss ich bei der Zubereitung achten? Welche Buttercreme nutze ich für was? Was mache ich, wenn die Creme flockig wird, geronnen ist oder flüssig bleibt?

Meine besten20 Tipps rund um die Buttercremeerhältst du EXKLUSIV als Dankeschön für die Anmeldung zu meinem kostenlosen Newsletter.

Im Anschluss an die erfolgreiche Anmeldung findest du den Link sofort in deiner Begrüßungsemail. Solltest du keine Email erhalten, schaue bitte im Spam-Ordner.

 

Loading

Und nun viel Spaß mit dem Rezept.
Solltest du Fragen haben, melde dich sehr gern bei mir.

Deutsche Buttercreme
Rezept drucken
4.29 von 60 Bewertungen

Deutsche Buttercreme /Pudding Buttercreme (fondanttauglich)

Der Klassiker. Buttercreme selber machen ist einfach und auch vegan möglich.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Cremes und Füllungen
Land & Region: Amerikanisch, Deutsch
Keyword: Amerikanisch, Buttercreme, Deutsch, Fondanttorte, vegan
Portionen: 1 Portion (26er Form)

Zutaten

  • 2 Pck Puddingpulver nach Geschmack
  • 700 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 500 g weiche Butter

Für die vegane Alternative folgende Zutaten austauschen:

  • 700 ml Hafermilch od. Wasser (statt Milch)
  • 500 g pflanzliche Margarine (statt Butter)

Anleitungen

  • 5 -10 EL Milch mit 90 g Zucker und Puddingpulver zu einer glatten Masse rühren und die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Anschließend den Topf von der Kochstelle ziehen und die Puddingmilch nach und nach mit einem Schneebesen einrühren, so dass es eine homogene Masse ergibt.
  • Kocht die Puddingmasse noch einmal gut auf, so dass sie dickflüssig wird.
  • Nun die Puddingmasse mit einer Frischhaltefolie bedecken (Folie muss direkt auf der Masse aufliegen), damit sich keine Haut bildet und ab in den Kühlschrank, damit sie vollständig auskühlt.
  • Die weiche Butter mit 10 g Zucker schaumig rühren und dann den Pudding unterrühren. So lange rühren, bis eine schöne weiche fluffige Buttercreme entstanden ist.
  • TIPP: Die Buttercreme ist fondanttauglich und kann als Füllung, aber auch zum Bestreichen als Grundlage für das Fondant genutzt werden.
  • TIPP: Verwendet einfach eine Pudding-Lieblingsgeschmacksrichtung und schon habt ihr eine ganz andere und leckere Buttercreme (es gibt online auch Geschmacksrichtungen wie Johannisbeere, Kirsche, Pfirsich, Himbeer, etc. zu kaufen).

P.S. Du hast eines meiner Rezepte ausprobiert? Nutze den Hashtag #beiZimtliebegesehen in deinen Social Media Kanälen, wenn du es mir zeigen möchtest. Ich freue mich auf deine Interpretation!

5d79d338832c4b1183e665b7411c4b27
Teile diesen Beitrag:

50 Kommentare zu „Deutsche Buttercreme Pudding (1A fondanttauglich & super einfach)“

  1. Liebe Mona,
    Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe die Buttercreme als Basis für eine Fondanttorte verwendet. Sie hat super geschmeckt und ließ sich toll verarbeiten. Allerdings hatte ich folgendes Problem:
    – Fondant bzw Buttercreme bekam über Nacht Risse
    – Fondant hat an der Oberfläche, nicht an der Seite, geschwitzt

    Was hab ich falsch gemacht? Vlt kannst du mir eine Tipp geben.

    Der Pudding war kühlschrankkalt. Nach Bestreichen der Torte kam diese für 30 min in den Kühlschrank. Anschließend kam die Fondant Decke drauf. Wie kühle ich anschließend am besten die fertige Torte?

    Danke für deine Rückmeldung und LG Rebekka

    1. Hallo liebe Rebekka,
      das sind ganz schön viele Fragen ;-). Wenn ich was vergesse, schreibe mir gern noch einmal.
      Also… nachdem die Fondantdecke drauf ist, ist der Kuchen gut “verschlossen” und du stellst ihn ohne Deckel o.ä. in den Kühlschrank. Denn wenn du eine Haube auf den Kuchen stülpst, fängt die Oberfläche eigentlich immer an zu schwitzen. Das ist super ärgerlich und man kann es so wirklich ganz einfach vermeiden.
      Das die Buttercreme Risse bekommt, habe ich schon mal gehört, dass kann an den Temperaturschwankungen liegen.
      Aber wenn Fondant reißt, ist es wahrscheinlich zu trocken gewesen. Das kann verschiedene Gründe haben. Entweder, du hast es vor dem Verarbeiten nicht weich genug geknetet ODER du hast beim Ausrollen ein wenig zu viel Speisestärke verwendet?! Dadurch wird es sehr trocken und nicht so schön geschmeidig, wie es eigentlich sein sollte.
      Schreib mir gern noch einmal eine private Email.
      Dann können wir noch ein wenig überlegen, was genau das Problem gewesen sein könnte.
      LG Mona

  2. Kann man die Creme einfrieren und nach dem Auftauen auf eine Torte streichen?
    Ich denke, ich habe zu viel Creme für meinen kleinen Biskuit ?

  3. Hallo ich habe das Rezept letztens für ein Semi naked cake verwendet als ich die fertige Torte vor dem Verzehr auf Raumtemperatur gebracht habe, hat die Torte Risse bekommen was könnte ich falsch gemacht haben? Vielen Dank im Vorraus und liebe Grüße Larissa

    1. Hallo Larissa, sind die Risse bereits im Kühlschrank entstanden oder erst nach dem Herausholen und bei Zimmertemperatur? Wenn es bereits im Kühlschrank passiert ist, kann es gut sein, dass der Temperaturunterschied einfach zu groß war und dies bereits beim “Anziehen” (und fest werden) der Creme passiert ist.
      LG Mona

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung