spinatrollen blog

Spinat Feta Flammkuchen Röllchen 100% – Langweilig war gestern!

Flammkuchen gibt es tradionell immer im Spätherbst. Wenn die Tage schon wieder kürzer werden, aber die lauen Sommernächte noch so schön sind, um die Abende noch im Freien zu verbringen. Meist sitze ich dann eingekuschelt mit einer wärmenden Decke auf der Terrasse. Die letzten Sonnenstrahlen kitzeln auf der Nasenspitze und ich genieße einen eisgekühlten Federweißen mit frischem Flammkuchen.
Genau diese Erinnerungen verbinde ich mit diesem leckeren Essen! Jawohl:-). Geht es euch ähnlich?

Doch warum sollten wir ihn eigentlich immer nur im Herbst essen? Prinzipiell ist der dünne Flammkuchen Teig die perfekte Grundlage und für jede Jahreszeit geeignet :-).
Und da sind wir auch schon bei der eigentlichen Kernfrage:

Flammkuchen Elsässer Art oder Flammkuchen vegetarisch?

Es spielt letztlich keine Rolle für was du dich entscheidest. Ganz vorn dabei ist alle Jahre wieder natürlich der Flammkuchen mit Lachs oder der Elsässer Flammkuchen. Letzterer wird ganz easy mit Speck und Lauch belegt und gehört einfach zu den Klassikern. Ich persönlich kenne kaum jemanden, der diese Variante nicht mag.

Außer die Vegetarier unter uns natürlich. Und genau für die vegetarische Ernährung ist der richtige Flammkuchen Belag entscheidend. Ich kenne eine ganz liebe Vegetarierin, die auf die Frage nach ihrem Lieblingsbelag, immer (und zwar wirklich immer!) „Flammkuchen Ziegenkäse“ antwortet. Kann ich ja so gar nicht verstehen.
Nicht, wegen dem leckeren Ziegenkäse. Neeein! Esse ich auch sehr gern und ich habe sogar ein super Rezept dazu (mit Ziegen-/ Schafskäse) Aber wie kann man denn immer die gleiche Variante essen?

Okay… statistisch gesehen, sind wir Deutschen fast alle Gewohnheitstiere. Wenn du das nächste Mal in der Pizzeria sitzt, kannst du das auch beobachten. Jeder fragt nach der Speisekarte. Wir alle studieren sie 20 Minuten, können uns kaum entscheiden…. und nehmen am Ende doch wieder die Lieblingspizza! So wie jedes Mal :-).

Feta Spinat Röllchen Flammkuchen

Aber manchmal muss man „verrückt“ sein! Und einfach mal Neues ausprobieren. So wie heute!
Übrigens… dieses Rezept könnt ihr einfach ohne Bacon backen…und schwups ist ein leckerer vegetarischer Flammkuchen!

Flammkuchen Thermomix… echt jetzt?

Den Teig herzustellen, ist für die Wenigsten ein Problem. Er ist einfach und schnell zubereitet. Man benötigt wenige Zutaten und absolut 0 Küchenerfahrung. Ein Flammkuchen Rezept für Anfänger, also.
Und eines ist sicher: Man braucht nicht unbedingt einen Thermomix. Deswegen wundere ich mich doch, wie häufig die Suchbegriffe „Flammkuchen Thermomix“ oder Flammkuchen Chefkoch“ im Web auftauchen?!

Klar, wenn du das Gerät zuhause hast… hau rein. Aber es ist nicht notwendig.
Versprochen! Das Rezept ist kinderleicht.

Das Geheimnis liegt im Flammkuchen Belag

Ist der Teig fertig, fehlt nur noch der Belag. Und da steckt das eigentliche Geheimnis drin! Denn ob herzhaft oder süß, mit dem Belag ändert sich einfach alles :-). Wie wäre es also mal mit einem Flammkuchen Erdbeeren Karamell? Einfach ein Gedicht!

Beim Flammkuchen herzhaft liebe ich dagegen die Kombi mit Spinat, Bacon und Fetakäse. Sehr lecker. Und da dies zu meinen Favoriten zählt, gibt es sie heute in einem Flammkuchen Röllchen Rezept.

Spinat Feta Flammkuchen Rolls

Dem Grunde nach ist es ein ganz normaler Flammkuchen, der zum witzigen Partyessen, Fingerfood oder zum To Go snacken umgewandelt wird. Der Teig wird samt Belag easypeasy aufgerollt, gebacken und fertig sind die Flammkuchen- Schnecken.

Probiert es unbedingt einmal aus, die Familie wird die kleinen Rollen sicher lieben. Und weitere positive Vibes gebe ich euch auch noch mit auf den Weg: Ihr braucht keine Teller oder Besteck aufwaschen. Klasse, oder

Also… let´s roll it, guys! Woooah.

Ihr habt Lust auf weitere einfache To Go Rezepte (z.B. für Geburtstage)?

Dann habe ich hier sicher genau das Richtige für euch… wie wäre es mit leckeren Pizza Hot Dogs am Stiel oder Mini Calzone mit dem Powerfood Grünkohl. Einfach, lecker und garantiert bestecklos essbar. Daher praktisch als Essen für Kindergeburtstage.

Spinat Feta Flammkuchen Röllchen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Flammkuchen Rezepte gibt es viele. Doch als Röllchen schmecken sie besonders gut. Für die Party, den Kindergeburtstag oder einfach nur so. Die Flammkuchen Rolls sind einfach fantastisch lecker.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Backzeit:
    13 Minuten
  • Gesamtzeit:
    33 Minuten

Zutaten

14 Stück
Für den Teig:
240 g Mehl
125 ml Wasser
2 EL Sonnenblumenöl
1/2 TL Salz
oder alternativ  frischer Flammkuchenteig (Kühlregal)
Für den Belag:
400 g Saure Sahne
Pfeffer & Salz
600 g Spinat (frisch oder TK)
100 g Baconwürfel
400 g Feta-Käse
Backzeit/-temperatur:
13-15 Minuten 250°C Umluft

Zubereitung

Der Teig:

  1. Den Backofen auf 250°C Umluft vorheizen. 
  2. Alle Zutaten für den Boden zu einem glatten Teig verkneten. Teilt den Teig in 2 Hälften auf, sonst habt ihr gleich zuviel Menge auf einmal. Den Teig auf einer bemehlten Unterlage oder einem Backpapier zu einem sehr dünnen Teig ausrollen. Ihr erhaltet also zwei Teigfladen.
  3. Achtet hierbei auf eine eher rechteckige Form mit mind. 30 cm Länge, damit ihr später schöne Röllchen formen könnt.

Der Belag:

  1. Die Sahne mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer schönen Creme rühren. 
  2. Den Teig gleichmäßig mit der Sahne bestreichen.
  3. Spinat großzügig auf der Sahne verteilen. Sollte er frisch sein, muss er vorher gewaschen und entstielt werden. Ist es TK Spinat, sollte er vorab in einem Sieb auftauen.
  4. Die Baconwürfel ebenfalls auf dem Teig verteilen.
  5. Den Feta klein würfeln und auch auf den belegten Flammkuchen legen.
  6. Nun schneidest du den Teig mit einem scharfen Messer in etwa 3 cm dicke längliche Streifen zu. Rollt die einzelnen Streifen ganz locker (und nicht zu fest) zu einer Rolle.
  7. Nun benötigt ihr 2 Backbleche mit Backpapier.
  8. Die Rolle legt ihr mit der breiten Fläche auf ein Backpapier. Diesen Vorgang wiederholt ihr so lange, bis kein belegter Teig mehr übrig ist und ihr ca. 14 Flammkuchen-Röllchen auf den Backblechen liegen habt.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #beizimtliebegesehen.

e631bfff03e64fc79b80fd40f33397de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.