5 Minuten Weihnachtsmuffins Rezept

Sobald es mit schnellen Schritten auf Weihnachten zugeht, werden wir gern alle ein wenig »kitschig«. Einfach war gestern! Und so werden im Hause Zimtliebe einfache Cupcakes ganz spontan zu Weihnachtsmuffins umdekoriert.

Anzeige

Dabei suchen wir uns natürlich jedes Jahr eine neue Dekoridee aus. Wichtig ist nur, dass sie einfach und schnell umsetzbar ist. Jeder sollte sie nachbacken können. Auch wenn man waschechter Backanfänger bzw. ein richtiger Küchenmuffel ist. Also wurden es in diesem Jahr das super simple 5 Minuten Weihnachtsmuffins Rezept in Weihnachtsbaum-Optik.

weihnachtsmuffins
Anzeige

Darum sind diese Weihnachtsmuffins besonders lecker

Das Geheimnis des Geschmacks liegt natürlich im Muffin. Wir haben uns als Grundlage für die leckeren Apfel-Zimt Muffins entschieden. Zum einen sind sie schön fruchtig und durch den Apfel besonders beliebt. Zum anderen sind sie durch die Wahl des Zimtgewürzes weihnachtlich lecker und absolut passend.

Ein Weihnachtsmuffins Rezept in 5 Minuten? Wie soll das gehen?

Natürlich ist die Zeitangabe lediglich auf die Dekoration gemünzt. Der Muffin selbst braucht natürlich eine längere Backzeit und den solltest du bestenfalls schon vorbereitet haben, damit der sofort mit der weihnachtlichen Dekoration starten kannst.

Anzeige

Doch eines ist 100%ig versprochen. Die Dekoration des Weihnachts Muffins hast du in 5 Minuten absolviert, da hierbei rein gar nichts schiefgehen kann. Absolut „ehrenlos“, wie mein liebstes Patenkind zurzeit zu sagen pflegt ;-).

weihnachtsmuffins rezept

Noch mehr Ideen für Weihnachtsmuffins?

Die süßen und ganz einfachen Tannenbaum-Muffins sind natürlich nur eine Idee, um weihnachtliche Cupcakes zu zaubern. Genauso einfach kannst du Zuckerstangen darauf dekorieren, einen bemalten Butterkeks mit Zuckerguss on top servieren oder auch einen kleinen Adventskranz aufspritzen und mit Streusel und Perlen verzieren.

Ruckzuck Weihnachtsmuffins Rezept

Die Küchlein haben eine lockere und saftige Konsistenz. In 5 Minuten fertig dekoriert.
5 von 21 Bewertung
Vorbereitung 15 Minuten
Backzeit 40 Minuten
Gesamt 55 Minuten
Gericht Muffins + Cupcakes
Küche Backen
Portionen 12 Stück
Kalorien 455 kcal

Zutaten

Für die Muffins:

  • 500 g Äpfel z. B. Jonagold
  • 3 große Eier
  • 160 g Zucker
  • 100 g Butter, zimmerwarm
  • 220 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 100 ml Milch

Für die 5 Minuten Dekoration:

  • 12 Eiswaffeln
  • 250 g Frischkäse
  • 60 g Puderzucker
  • 500 g Schlagsahne
  • 1 Pck Vanillezucker
  • Sahnefest
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • Deko z.B. Perlen, Streusel, etc.

Backzeit/-temperatur

  • 35-40 Minuten 180 °C Ober-/Unterhitze
Anzeige

Anleitungen

Die Muffins:

  • Die Äpfel waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend zur Seite stellen.
  • Eier schaumig rühren.
  • Zucker hinzugeben. Nach und nach die Butter einrühren.
  • Im Anschluss die restlichen Zutaten kurz (aber nicht zu lange) unterrühren.
  • Die Äpfel unter den Teig heben und auf 12 Muffinförmchen verteilen.
  • Auf mittlerer Schiene goldbraun backen und mit dem Stäbchentest checken, wann die Muffins durchgebacken sind.
  • TIPP: Sollte die Oberfläche zu dunkel werden, lege einfach während des Backvorganges Alufolie über die Muffins. So bleiben sie hell und backen trotzdem durch.

Die 5 Minuten Deko:

  • Frischkäse und Puderzucker zu einer glatten Masse verrühren und mit der Lebensmittelfarbe grün einfärben.
  • Schlagsahne mit Vanillezucker und ggf. Sahnefest steifschlagen.
  • Sahne unter den Frischkäse heben und die Creme in eine Spritztüte füllen. Ist sie zu weich, sollte sie (vor dem Aufspritzen) für 30 Minuten im Kühlschrank gekühlt werden,
  • Die Eiswaffel verkehrt herum auf die Muffins stellen und mit der Sahne fixieren.
  • Die grüne Sahne rundherum aufspritzen, sodass die Waffel wie ein Tannenbaum wirkt.
  • Nach Herzenslust dekorieren und fertig sind die Weihnachtsmuffins.

Video

Nährwerte

Kalorien 455kcal | Kohlenhydrate 41g | Protein 6g | Fett 31g | Gesättigte Fettsäuren 19g | Ungesättigte Fettsäuren 8g | Transfette 0.3g | Cholesterin 128mg | Natrium 155mg | Kalium 162mg | Ballaststoffe 2g | Zucker 25g | Vitamin A 1196IU | Vitamin B12 0.3µg | Vitamin C 2mg | Vitamin D 1µg | Calcium 75mg | Eisen 1mg

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!

1001 Lieblingsplätzchen

Winterzeit ist Plätzchenzeit. Und das ist auch gut so. Denn es gibt kaum etwas Schöneres als der Duft, der dich die Küche strömt, wenn endlich die ersten Plätzchen des Jahres im Ofen sind. Kaum ist die erste Ladung fertig, stürzt sich die ganze Familie darauf, bis … sie nach einigen Wochen (und das meist noch vor Weihnachten), keiner mehr sehen kann. Aber trotzdem gehören sie alle Jahre wieder dazu!

Ob beste Kokosmakronen, helle Schneeflocken, Omas Vanillekipferl oder die klassischen Spitzbuben, am liebsten würden sie doch alle backen. Die Rezepte findest du natürlich hier bei uns. Achso … dies sind übrigens unsere Highlights:

Feenküsschen / Feenküsse mit Toffifee
4.69 von 32 Bewertungen
Rentier Plätzchen- die besten Weihnachts Cookies
4.50 von 6 Bewertungen

Unsere 20 liebsten Muffins & Cupcakes

Endlich eine Übersicht unserer Lieblingsmuffins. Einfach, schnell und super lecker für jede Gelegenheit!

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen