Saftiger Rührkuchen -Schnell & einfach mit Öl

Unser Rührkuchen Grundrezept gehört in jedes Backbuch. Denn nur wenige Kuchen sind einfacher und schneller zu backen als diese Leckerei. Der Rührkuchen mit Öl ist super saftig und wird ganz easy in der Kastenform zubereitet. Das Grundrezept ist neutral, sodass er bei all deinen Lieben gut ankommen wird.

Anzeige

Du kannst den Rührkuchen nach deinen Vorlieben verfeinern oder auch einfach so, wie im Rezept beschrieben, backen. Das macht den Kuchen auch so vielseitig. Spontan angekündigter Besuch kann dich also mit diesem Backwerk ab heute nicht mehr schocken. Denn nach circa 60 Minuten kannst du den einfachsten Rührkuchen servieren. Besser geht es doch kaum.

schneller Rührkuchen mit Öl
Anzeige

Das Rührkuchen Rezept mit nur 7 Zutaten

Fragst du dich gerade, wie du ohne vorherigen Einkauf und Vorbereitung einen so saftigen Rührkuchen servieren kannst? Ganz einfach. Die Zutaten hast du ganz bestimmt alle bereits zu Hause. Denn mehr als die üblichen Grundzutaten wie Zucker, Mehl, Eier, neutrales Pflanzenöl, Milch, Vanillezucker (geht auch ohne) und Backpulver benötigst du gar nicht.

Bedeutet also: Besitzt du eine Kastenform, kannst du direkt loslegen. Eine Gugelhupfform geht im Übrigen auch. Klingt gut, oder?

1 Rührkuchen Grundrezept – 100 verschiedene Möglichkeiten

Doch natürlich was das bei diesem Rezept noch nicht alles. Denn der einfache Rührkuchen ist sowas wie „die eierlegende Wollmilchsau“ für uns Hobbybäcker*innen. Mit nur einem Grundrezept hast du zig verschiedene Möglichkeiten, den Kuchen zu verfeinern. Doch wie funktioniert das eigentlich? Und was passt besonders gut zu diesem Prachtexemplar?

Anzeige
saftiger Rührkuchen Kastenform

So kannst du deinen saftigen Rührkuchen zu einem völlig neuen Kuchen verwandeln

Das Rührkuchen Grundrezept ist dir auf Dauer zu langweilig? Kein Problem. Nutze deine Lieblingszutaten oder einfach solche, die du noch im Vorratsschrank findest und mische sie unter den Teig. Alternativ kannst du auch die Glasur verfeinern oder aber den Kuchen mit leckeren Zutaten bestreuen. Doch was wären die besten Zutaten?

Welche Zutaten passen in einen einfachen Rührkuchen?

Du hast so viele Zutaten zur Auswahl und kannst dich nicht entschieden, womit du deinen Rührkuchen aufwerten möchtest? Dann gut aufgepasst:
In den Teig passen besonders gut Schokodrops, Zitrone (Saft und Abrieb), Kakao oder Eierlikör bzw. Rum. Auch Kokosflocken und Nüsse eignen sich hervorragend. Allerdings darfst du es hier nicht übertreiben, da der Rührkuchen dadurch schnell trocken werden kann.

einfache Rührkuchen Grundrezept

Die perfekte Glasur für den Rührkuchen in der Kastenform

Natürlich kannst du auch jede erdenkliche Glasur auf einen Gugelhupf aufstreichen. Allerdings gibt einem die Kastenform eine wunderbare große Bühne für üppige Dekorationen. Und um die Zutaten auf dem Kuchen zum Halten zu bekommen, benötigst du natürlich eine gute Glasur.

Die einfachste und schnellste Möglichkeit eine feste Glasur herzustellen ist Puderzucker. Dafür verrührst du Puderzucker entweder ganz klassisch mit Wasser oder einem Sirup, Zitronensaft bzw. Alkohol zu einer zähflüssigen Masse. Entscheidest du dich für einen Geschmack, wirst du dies beim Verzehr auf jeden Fall gut herausschmecken. Das kann einen simplen Kuchen zu etwas ganz Besonderem machen.

Deine Backform hat eine andere Größe?

Kein Problem. Mit meinem Tool kannst du ganz einfach das Rezept umrechnen.
So kannst du in Zukunft einfach deine Lieblingsgröße backen, ohne Teig übrigzuhaben.

Nachdem die Puderzuckerglasur auf den Kuchen gestrichen hast, kannst du so ziemlich alles auf darauf platzieren. Sobald die Glasur getrocknet ist, halten die Zutaten auf dem Kuchen und fallen nicht herunter. So habe ich beispielsweise Pistazien, Haselnuss-Krokant und Granatapfelkerne perfekt auf der Oberfläche positionieren können.

Nun viel Spaß beim Ausprobieren, was dir schmeckt. Und schreibe gern in die Kommentare, welche zusätzliche Zutaten du verwendet hast. So haben alle Leser*innen neue Inspirationen für einen der leckersten und saftigen Rührkuchen.

Saftiger Rührkuchen mit Öl

Das Grundrezept für einen schnellen und einfachen Rührkuchen. So lecker in der Kastenform gebacken.
5 von 21 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Backzeit 50 Minuten
Gesamt 1 Stunde
Gericht Alte Klassiker, Backen
Küche Backen
Portionen 16 Stücke (30cm Kastenform)
Kalorien 350 kcal

Zutaten

  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 175 ml Milch
  • 175 ml neutrales Pflanzenöl
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver

Glasur (optional):

  • 250 g Puderzucker
  • 1-3 EL Saft einer Zitrone

Backzeit/-temperatur:

  • 50-55 Minuten 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft)
Anzeige

Anleitungen

  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Eier, Zucker, Öl und Milch mit der Mixer für einige Minuten auf höchster Stufe rühren.
  • Mehl und Backpulver hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Die Kastenform entweder mit Backpapier auskleiden oder einfetten.
  • Den Teig in die Form einfüllen und den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten goldbraun backen. Mit dem Stäbchentest kannst du checken, ob der Kuchen bereits durchgebacken ist.
  • Nach dem Auskühlen kann der Rührkuchen mit Puderzucker bestäubt oder nach Belieben mit Glasur überzogen werden.
  • TIPPS: Hast du nur eine 25 cm Kastenform, kannst du einfach noch 4 Muffins mit dem Teig backen. Ansonsten reicht der Teig auch für einen normalen Gugelhupf.

Nährwerte

Kalorien 350kcal | Kohlenhydrate 56g | Protein 5g | Fett 12g | Gesättigte Fettsäuren 2g | Ungesättigte Fettsäuren 3g | Transfette 0.1g | Cholesterin 53mg | Natrium 32mg | Kalium 70mg | Ballaststoffe 1g | Zucker 32g | Vitamin A 93IU | Vitamin B12 0.2µg | Vitamin C 0.02mg | Vitamin D 0.4µg | Calcium 30mg | Eisen 2mg

Die angegebenen Nährwerte wurden automatisiert berechnet.

Du hast das Rezept ausprobiert? Verlinke @zimtliebe_de auf Instagram oder nutze den Hashtag #BeiZimtliebeGesehen!

Auf die Rührkuchen, fertig, los!

Die einfachsten, saftigsten und schnellsten Sonntagskuchen findest du natürlich hier bei uns. Damit das Suchen ein Ende hat, findest du hier einige Inspirationen, die dem Buttermilch Kuchen mit Kokos ganz ähnlich sind. Wie wäre es also mit einem beliebten Fantakuchen vom Blech, dem cremigen Rote Bete Schokokuchen oder einem gemüsigen Zucchinikuchen?

Polentakuchen- Einfach und lecker
4.84 von 18 Bewertungen
Rotweinkuchen
Rotweinkuchen
4.88 von 8 Bewertungen

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

1 Kommentar zu „Saftiger Rührkuchen -Schnell & einfach mit Öl“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen